Volltextsuche über das Angebot:

-3 ° / -11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Agenda 21-Preise für engagierte Leipziger Organisationen verliehen

Nachhaltige Entwicklung zum Ziel Agenda 21-Preise für engagierte Leipziger Organisationen verliehen

Für besonderes Engagement und Nachhaltigkeit sind Leipziger Vereine mit dem Agenda-21-Preis gewürdigt worden. Ausgezeichnet wurden Projekte, die die Integration von Geflüchteten vorantreiben, fairen Handel unterstützen und umweltfreundlich sind.

Das "Soziokulturelle Zentrum Die Villa" ist einer der Preisträger. (Archivfoto)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Für besonderes Engagement für eine zukunftsfähige Entwicklung der Stadt hat Leipzig am Dienstag die Agenda-21-Preise 2017 verliehen. Der Verein „Eine Welt Leipzig“ gewann in der Kategorie „Zeichen setzen – Spuren hinterlassen“. Gelobt wurde das vielfältige und langanhaltende Engagement des Vereins. Dessen Arbeitsschwerpunkte sind Globales Lernen und Fairer Handel. Der Verein betreibt zwei Welt-Läden, die fair produzierte Waren anbieten. Wie Ralf Elsässer vom Büro der Leipziger Agenda 21 mitteilte, war der Verein maßgeblich an der Kampagne „Fairtrade Town“ beteiligt und trug dazu bei, dass Leipzig am Wettbewerb „Hauptstadt des Fairen Handels“ teilnahm.

Der Preis der Kategorie „Engagiert in Leipzig“ ging an die Vereine „Zusammen“, das „Soziokulturelle Zentrum Die Villa“ und „interaction Leipzig“. Verliehen wird dieser Preis für freiwilliges Engagement in der Integrationsarbeit von Geflüchteten.

Das Engagement für umweltfreundliche Mobilität wurde im Wettbewerb „Klimabewusst mobil in Leipzig“ gewürdigt. Hier gewann das Evangelische Diakonissenkrankenhaus. Es bietet unter anderem Leihfahrräder und Zeitfahrkarten für öffentliche Verkehrsmittel an.

Auch Jugendliche wurden für ihr Engagement gehuldigt: Der Jugendclub „Iuventus“ wurde 2001 von Zuwanderern aus den Staaten der ehemaligen Sowjetunion gegründet. Die Gruppe ist nicht nur einer der wenigen Migrantenjugend-Selbstorganisationen in Sachsen, sie legt auch einen Fokus auf Angebote für Zuwanderer mit Behinderung. Das Max-Klinger-Gymnasium erhielt zudem den „Anerkennungspreis“ für den „Arbeitskreis Jung-Aktiv-Nachhaltig“.

Die nachhaltige Entwicklung ist das Kernziel der Agenda 21, einem Aktionsprogramm der Vereinten Nationen. Für viele Regionen gibt es Lokale Agenda- 21-Handlungsprogramme, so auch in Leipzig.

Dotiert sind die Preise mit einem Gesamtbetrag von 11.000 Euro. Auch Projektförderungen und Sachpreise wurden überreicht.

the

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr