Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Airline-Insolvenz: Keine Blue-Wings-Flüge mehr von Leipzig nach Moskau

Airline-Insolvenz: Keine Blue-Wings-Flüge mehr von Leipzig nach Moskau

Die Blue-Wings-Maschinen stehen ohnehin seit Mitte Januar wegen Geldproblemen am Boden, nun hat die deutsche Airline Insolvenzantrag gestellt. „Die Insolvenz war unausweichlich geworden, nachdem der russische Großinvestor von Blue Wings über Monate seine finanziellen Zusagen nicht oder nur verzögert eingehalten hatte“, teilte die im münsterländischen Bocholt ansässige Airline mit 250 Beschäftigten mit.

Voriger Artikel
LVB-Sonderlinie zum Late-Night-Shopping im Pösna Park
Nächster Artikel
30 neue Zulassungen für Hausärzte in Leipzig

Vom Flughafen Leipzig-Halle aus werden künftig keine Blue-Wings-Maschinen mehr in Richtung Moskau abheben.

Quelle: dpa

Bocholt/Leipzig. Gemeint ist Großaktionär Alexander Lebedew, der knapp 50 Prozent der Anteile hält. In der Mitteilung über den am Mittwoch beim Amtsgericht Düsseldorf gestellten Antrag hieß es auch, der vorläufige Insolvenzverwalter Frank Kebekus sehe „gute Sanierungschancen“. Blue-Wings hatte unter anderem von Leipzig aus Moskau angesteuert.

Bei der Fluggesellschaft mit Heimatflughafen Düsseldorf rumort es seit Monaten. Diskussionen ums Geld waren zuletzt Mitte Januar in der Einstellung der Flugbetriebs und einem Schlagabtausch zwischen Lebedew und Blue-Wings-Gründer und Vorstandschef Jörn Hellwig gemündet. Erst teilte Blue Wings mit, man wolle sich von Lebedew trennen. Wenige Tage später erklärte sich der russische Geschäftsmann dazu auch bereit. Dazu gab es immer wieder gegenseitige Beschuldigungen, wer für das Chaos bei Blue Wings verantwortlich sei. Ein Gespräch der beiden Geschäftspartner zuletzt vor rund zwei Wochen brachte offensichtlich keine Klärung.

Mit dem Flug-Aus Mitte Januar blieben die Blue-Wings-Maschinen - nach Unternehmensangaben sind es aktuell sieben Airbus A 320 - zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres am Boden. Zwischenzeitlich konnten selbst Gehälter nicht mehr gezahlt werden. Dann kamen von Lebedew die nötigen drei Millionen Euro, die Gehälter wurden nachgezahlt - und die Wiederaufnahme des Flugbetriebs beim Luftfahrtbundesamt beantragt. Unklar war seither, wann die Flugzeuge tatsächlich wieder abheben würden.

Bei der ersten Zwangspause im Frühjahr 2009 hatte es bis zur Wiederaufnahme des Flugbetriebs mehrere Wochen gedauert. Zum Fortgang der neuerlichen Krise sagte Insolvenzverwalter Frank Kebekus in der Mitteilung: „Wir kooperieren mit dem bisherigen Management. Etliche Betriebsteile funktionieren ausgezeichnet.“

Blue Wings beförderte nach eigenen Angaben 2009 noch 270 000 Passagiere - nach 1,1 Millionen im Jahr zuvor. Der Umsatz ging im Jahresvergleich von 154 auf 60 Millionen Euro zurück, die Mitarbeiterzahl von 400 auf 250. Hauptziele im Charter- und Linienverkehr sind von mehreren deutschen Flughäfen aus Russland sowie der Nahe und Mittlere Osten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Weihnachten in Leipzig und der Region

    Alles für eine schöne Vorweihnachtszeit: Rezepte, Events, Deko-Tipps, Geschenkideen und eine Übersicht der schönsten Weihnachtsmärkten in der Region. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr