Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales „Alles ok auf dem WC?": Experten informieren auf dem Leipziger Marktplatz über Darmgesundheit
Leipzig Lokales „Alles ok auf dem WC?": Experten informieren auf dem Leipziger Marktplatz über Darmgesundheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 23.03.2010
Anzeige
Leipzig

Gute Argumente für die Vorsorgeuntersuchungen, die laut dem Kooperativen Darmzentrum der Region Leipzig allerdings viel zu wenig genutzt werden. Das Zentrum, dem das Universitätsklinikum Leipzig sowie die Helios Kliniken Leipziger Land und Schkeuditz angehören, will diesem Thema nun ohne erhobenen Zeigefinger und Moralpredigten eine ungewöhnliche Aufklärungskampagne widmen. Nicht im Krankenhaus, sondern in einem 400 Quadratmeter großen Zelt auf dem Leipziger Marktplatz können sich am Mittwoch zwischen 15 und 20 Uhr alle Interessierten mit Gesundheitsthemen rund um den Darm befassen. Unter dem Motto „Alles o.k. auf dem WC?" wollen die Mediziner dem Thema „Darmkrebs" nach eigenen Angaben „ein wenig seinen Schrecken nehmen". Was gibt es wohl in einer „Abführ-Bar"? Was stellt man auf einer „Gastrovernissage" aus? Was zeigt eine Mini-Kamera, wenn man sie verschluckt? Und was hat das alles mit Nachttöpfen zu tun? Diese Fragen wollen die Experten nach der Eröffnung durch Friedemann Schmidt, Apotheker und Moderator der MDR-Sendung „Hauptsache Gesund", den Besuchern beantworten. Ab 16.30 Uhr moderiert er eine Podiumsdiskussion, in der Dinge beim Namen genannt werden und das Publikum einbezogen wird. Neben Medizinern wird auch der Schauspieler Wolfgang Stumph auf dem Podium sitzen, der die Darmkrebsaktion unterstützt. Gegen 15.30 Uhr zeigt das Vorsorg-Theater der Stiftung Lebensblicke das Stück „Alarm im Darm". Wen es danach verlangt, sich in ein Maiskorn im Darm hineinzuversetzen, kann dies im acht Meter langen, begehbaren Darmmodell ausprobieren. Am Pelvi-Trainer kann jeder Interessierte unter Anleitung seine Geschicklichkeit bei einer minimal-invasiven Operation testen. Ernährungsberater stellen darmgesunde Kost vor. Mit der Veranstaltung hoffen die Initiatoren zudem, Sachsens erste und größte Nachttopfsammlung zu vervollständigen. Dazu werden die Besucher gebeten, leihweise möglichst viele Nachttöpfe (in sauberem Zustand) abzugeben. Die Leihgeber nehmen an einer Verlosung von fünf Wellnessgutscheinen teil.    

mei

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gustav-Esche-Straße erhält eine neue Straßendecke. Das beschloss Oberbürgermeister Burkhard Jung am Dienstag auf Vorschlag von Baubürgermeister Martin zur Nedden.

23.03.2010

Der in der Januarsitzung vom Stadtrat beschlossene Standort für die geplante Containerschule im Waldstraßenviertel hat einen Makel: Die Fahrzeuge der dort gelegenen Rettungswache Mitte müssten beim Ausrücken umgeleitet werden.

23.03.2010

„Liebe ist... nicht nur wie im Kino", lautet das Motto des 6. Schülerfilmtags, zu dem sich am Mittwoch 200 Schülerinnen und Schüler der 7. bis 10. Klassen in der Apollonia-von-Wiedebach-Schule einfinden werden.

23.03.2010
Anzeige