Volltextsuche über das Angebot:

28°/ 17° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Alte DDR-Konservenfabrik in Leipzig-Großzschocher wird abgerissen

Für Neubau-Siedlung Alte DDR-Konservenfabrik in Leipzig-Großzschocher wird abgerissen

Die frühere Löwenbäckerei in Probstheida wird bereits in große Schuttberge verwandelt. Als nächstes ereilt eine alte Konservenfabrik in Großzschocher das gleiche Schicksal. Der Baukonzern NCC schafft dort jeweils neue Wohnsiedlungen und hat auch sonst viel vor in Leipzig.

Die Konservenfabrik an der Brauereistraße (links) in Großzschocher wurde 2008 geschlossen. Nach Ostern sollen die Hallen nun abgerissen werden.
 

Quelle: Kempner

Leipzig. Im vergangenen Jahr konnte das aus Schweden stammende Unternehmen deutschlandweit mehr als 1600 Einfamilienhäuser und Wohnungen fertigstellen. Es war das bislang beste Ergebnis, erklärt Frank Schwennicke, Regionsleiter für Sachsen bei NCC. Auch das Leipziger Büro habe mit 65 Einheiten zu dem positiven Trend beigetragen. „Allerdings wollen wir unser Engagement noch deutlich erweitern. Zurzeit haben wir hier 250 Wohnungen im Geschossbau sowie 90 Häuser im Siedlungsbau in Planung.“

Eines der wichtigsten neuen Vorhaben betrifft die 2008 geschlossene Konservenfabrik in Großzschocher. 9140 Quadratmeter – das sind etwa zwei Drittel des Areals an der Brauereistraße 11 – konnte NCC von einem Privateigentümer abkaufen. In Abstimmung mit ihm sollen – beginnend nach Ostern – nun aber gleich sämtliche Hallen weggerissen werden. „Hinter der Blech-Fassade sind sie völlig ruiniert“, sagt Schwennicke dazu.

Gelände ehemals als Brauerei genutzt

Ursprünglich wurde auf dem Gelände mal ein angeblich sehr schmackhaftes Bier hergestellt. 1879 war die Gutsbrauerei aus dem Schloss von Großzschocher verlagert und durch Carl Liebscher an der Dieskaustraße neu errichtet worden. Im Jahr 1900 übernahm das Zepter dort die älteste Leipziger Stadtbrauerei – die 1469 gegründete Firma F.A. Ulrich aus der Windmühlenstraße. Sie richtete in Großzschocher ihre „Abteilung II für Flaschenbier“ ein. Die Etiketten auf den meisten Sorten zeigten einen lachenden Mönch.

Seit 2008 ist die Konservenfabrik in Großzschocher geschlossen.

Quelle: André Kempner

Nach Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg folgte ein Umbau zur Konservenfabrik „Vetter & Co“. 1972 wurde diese in der DDR zum VEB Obst- und Gemüseverarbeitung Leipzig (Ogeva) verstaatlicht. Nach der Wende verkaufte die Treuhand den Betrieb an eine Firma aus Nürnberg, die 2008 zugrunde ging. Zuvor gab es immer wieder Beschwerden von Anwohnern über Abgase und Lkw-Lärm.

Ab August will NCC auf dem Areal 38 Reihenhäuser bauen. „Es wird alles neu gemacht, auch die Erschließungsstraßen ab der Brauereistraße“, sagt der Regionsleiter. Die Gittertore im hinteren Bereich würden für eine zusätzliche Wegeverbindung geöffnet. In Richtung des Lidl-Marktes an der Dieskaustraße soll eine begrünte Lärmschutzwand entstehen. Investitionsvolumen: 11,5 Millionen Euro.

Der große Vorzug dieser Lage sei die Nähe zum Auenwald. „Mit dem Fahrrad kommt man von hier in ein paar Minuten immer nur durchs Grüne bis in die City oder zum Cospudener See.“ Nach langem Dornröschenschlaf seien an den historischen Häusern in der Dieskausstraße zunehmend wieder Baugerüste zu sehen.

Lückenschluss in der Pfaffendorfer Straße

Beim Geschosswohnungsbau werde NCC 2016 erstmals in Leipzig zeigen, dass dieser Bereich eigentlich das Kerngeschäft der Schweden bestimmt. So soll im Sommer die Vermarktung zweier Häuser starten, welche die letzten Baulücken in der Pfaffendorfer und in der Lortzingstraße schließen. 61 Eigentumswohnungen samt Tiefgarage sind dort bei Investitionen von 20 Millionen Euro vorgesehen.

An der Hedwig-Burgheim-Straße in Gohlis (neben dem neuen Altenpflegeheim) steht für die Leipziger Niederlassung ebenfalls eine Premiere an. In zwei Sechsgeschossern errichtet sie 42 Mietwohnungen, die – erstmals – ein langfristig orientierter Investor als Paket erwirbt.

Noch für dieses Jahr hofft Schwennicke zudem auf die Baugenehmigung für die ersten 70 Wohnungen an der Bremer Straße – auf einer 14 Hektar großen Brache, von der NCC 2,5 Hektar gehören. „Gemeinsam mit der Stadt veranstalten wir da zunächst ein Verfahren mit mehreren Planungsbüros, um eine gute städtebauliche Struktur für die ganze Fläche mit ihren verschiedenen Eigentümern zu finden.“ Gleich im Anschluss könne der erste Bauabschnitt in Gohlis-Nord beginnen, für den 20 Millionen Euro kalkuliert sind.

Von Jens Rometsch

Leipzig, Brauereistraße 11 51.304448 12.328101
Leipzig, Brauereistraße 11
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Der neue Multimedia-Blog der Leipziger Volkszeitung bietet spannende Geschichten aus Leipzig und Sachsen. mehr

Die RoboCup-Community trifft sich vom 30.6. bis 4.7.2016  auf dem Leipziger Messegelände, um den 20. RoboCup auszutragen. Wir verlosen 4x2 Tickets! mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016: Alle Informationen zu Programm und Ticketverkauf sowie News zum Open-Air-Event. mehr

  • In Bewegung
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2017 wieder schöne Fotos

    Die Sparkasse Leipzig sucht für ihren Kalender 2017 die schönsten Bilder aus Leipzig und der Region. Jeder, der gern fotografiert, kann sich mit se... mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und weitere asisi-Projekte in Dresden, Berlin und anderen Städ... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Finerio
    finerio

    Das Genussportal für Leipzig mit allen Restaurants, Cafés und Kneipen, dazu Events, Aktionen und interessante Infos rund ums Thema Essen und Trinken. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Leipzig Live
    Leipzig Live

    Das Veranstaltungsmagazin der Leipziger Volkszeitung. Alle Infos, alle Specials, alle Starts, alle Tickets - hier. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter wird präsentiert vom Bowling Center Markkleeberg.