Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Alte Messe Leipzig: Porta-Möbel gestaltet großen Vorplatz um
Leipzig Lokales Alte Messe Leipzig: Porta-Möbel gestaltet großen Vorplatz um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 22.04.2013
So soll das Porta-Gelände einmal aussehen. Quelle: Porta

Zuerst wurden - trotz Nistzeit - einige Bäume gefällt.

"Es handelt sich hier zum Teil um verwilderte Sträucher am Straßenrand, zum Teil um ältere sowie erkrankte Bäume", teilte Porta-Sprecher Jörg Duchstein gegenüber der LVZ mit. "Gemeinsam mit den städtischen Vertretern wurde zuvor sichergestellt, dass keine Nistplätze oder oder schützenswerte Biotope betroffen sind", betonte er. Die riesige Freifläche zwischen dem künftigen Möbelhaus und der Prager Straße werde durch die Arbeiten, die gestern begannen, auch in ökologischer Hinsicht gewinnen. "Die dort bestehenden Parkplätze werden renaturiert und zu einer weitläufigen Wiesenfläche mit Lindenbäumen umgestaltet." Dabei sollen die Sicht- und Fußwegachsen so angelegt werden, dass der historische Portikus der früheren Messehalle 2 in den Blickpunkt der Besucher gerät. Wie berichtet, bleibt der Portikus erhalten und wird künftig als Ost-Eingang zum Möbelhaus fungieren. Bis zur Eröffnung des Marktes - voraussichtlich Anfang September - soll der neue Platz davor komplett fertig sein.

Die städtische Entwicklungsgesellschaft LEVG hatte zuvor schon Bäume im Areal der Alten Messe fällen lassen. "Besonders bei den Linden an der Straße Alte Messe haben das manche Passanten nicht verstanden und kritisiert", räumte LEVG-Geschäftsführer Reinhard Wölpert ein. "Das ging aber leider nicht anders, hing weniger mit dem jetzt laufenden Straßenbau zusammen als mit den vielen unterirdischen Leitungen, die dort neu eingebracht werden mussten." Künftig werde es an dieser Stelle aber mehr Bäume als früher geben. "Wir haben extra noch mal die Planungen geändert, um Platz für zwei weitere Linden zu schaffen." Obwohl der Straßenbau durch den langen Winter einige Wochen Verzögerung erlitt, zeigte sich Wölpert optimistisch: "Bis zur Porta-Eröffnung werden wir es gerade so schaffen."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 23.04.2013

Rometsch, Jens

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Während die Kastration bei Katzen zur Verhinderung der unkontrollierten Vermehrung oft ein Muss ist, stellt sich die Situation bei Hunden vollkommen anders dar.

22.04.2013

Auf kurzeitige Schwankungen beim Wasserdruck und bei der Stromversorgung am Dienstag müssen sich die Anwohner des Wasserturms in Leipzig-Probstheida einstellen.

22.04.2013

Das Leipziger Amt für Statistik und Wahlen sucht nach weiteren Bewerbern, die ehrenamtliche Schöffen und Jugendschöffen werden und zwischen 2014 und 2018 an Strafprozessen am Amts- und Landgericht mitwirken möchten.

22.04.2013
Anzeige