Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Alternativer Leipzig-Guide: Guardian entdeckt die Eisenbahnstraße

Charmanter Streifzug Alternativer Leipzig-Guide: Guardian entdeckt die Eisenbahnstraße

Wo würden Leipziger ihre Gäste hinschicken? Der britische Guardian hat Tipps gesucht und präsentiert jetzt eine Auswahl. Dazu veröffentlicht das Medienhaus einen alternativen Streifzug durch die Stadt, garniert mit Instagram-Fotos von Einheimischen.

Die alternative Stadttour des britischen Guardian führt auch zur Eisenbahnstraße im Leipziger Osten.

Quelle: André Kempner

Leipzig. So sieht die Welt Leipzig: Entspannt und mit massenhaft Raum für Kreative – vor allem in Plagwitz und im Osten der Stadt. Das Londoner Medienhaus Guardian wagt mit dem „ alternativen Stadtführer für Leipzig“ einen neuen Blick auf sein deutsches Lieblingskind unter den Städten. Vor allem die Melange aus alter Industriearchitektur und Kunst kommt beim Guardian-Publikum offenbar gut an.

Die Baumwollspinnerei taucht immer wieder in den Guardian-Reise-Tipps auf, aber Plagwitz sei nicht mehr so kantig, wie noch vor ein paar Jahren, schildert Autorin  Josie Le Blond im jüngsten Artikel. Der Osten ist für den Guardian der neue Westen. Dass die Eisenbahnstraße aus der Innensicht eher wegen krimineller Vorgänge verrufen ist, wird nicht verschwiegen. Aber die Mischung aus alternativ-studentischen Projekten und das Miteinander vieler verschiedener Kulturen überzeugt offenbar: Pop-Up-Galerien und Kunstprojekte, gemeinnützige Kulturprojekte wie "Das Japanische Haus" inklusive wöchentlicher Volksküche sind einen Tipp wert.

Überhaupt die Esskultur: Da kann Plagwitz wieder punkten, und womöglich künftig mit mehr internationalen Gästen rechnen. Statt in Ketten-Lokalen zu futtern empfiehlt der Guardian Street-Food-Events wie "The Market" im Täubchenthal, Veganes oder einen kulinarischen Trip nach Vietnam oder Marokko. Der Streifzug führt durch Clubszene (klar: mit Distillery), nennt Kunst-Events wie die Designers' Open und führt auch in kleine Galerien wie den Kunstraum D21 in Lindenau.

Der Streifzug eignet sich auch für (Neu-)Leipzig als charmanter Wegweiser, die Stadt mal wieder mit anderen Augen zu sehen. Dazu gibt es  gesammelte Reisetipps von Leipzig-Besuchern und Einheimischen, die zu Lokalen wie dem "Wilden Heinz" mit seinem lebendigen Ziegenbock als Haustier, in den Biergarten "Substanz" in Reudnitz oder zum Bruno-Plache-Stadion führen. Sahnehäubchen sind aber für alle, die Leipzig lieben, eher die Instagram-Fotos: Authentische Momente vom Hausfest im Waldstraßenviertel bis zum Theater auf der Feinkost.

Alternative Stadtführungen, die sich auch für alle eignen, die schon in der Stadt leben, gibt es übrigens seit einigen Jahren in Leipzig. Sie werden organisiert von dem nichtkommerziellen Projekt "Stadt Karawane". Wer sich dort für eine Tour anmeldet, dem öffenen Leipziger ihre Türen. Unter den Gastgebern sind viele Kreative, die auf der rund fünfstündigen Expedition Einblick in ihr Leben und ihre Arbeit geben. Spannende Gespräche inklusive.

Der Guardian empfiehlt den Leipziger Osten für eine alternative Stadttour. 51.345352 12.4093
Der Guardian empfiehlt den Leipziger Osten für eine alternative Stadttour.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das WGT lockte auch 2017 Fans der Schwarzen Szene aus der ganzen Welt nach Leipzig. Wir zeigen einen Rückblick in Fotos, Videos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig, zeigen aber auch, was man aus den alten Gebäuden so alles machen kann. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr