Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Amazon-Mitarbeiter in Leipzig streiken während der Aktionswoche
Leipzig Lokales Amazon-Mitarbeiter in Leipzig streiken während der Aktionswoche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:29 23.11.2017
Zur „Cyber Monday Woche“ streiken Amazon-Beschäftigte in Leipzig. Sie dauert bis zum "Black Friday" an. Quelle: dpa
Leipzig

Die Gewerkschaft Verdi hat die Beschäftigten bei Amazon in Leipzig erneut zum Streik aufgerufen. Seit 0.00 Uhr am Donnerstagmorgen hätten die Mitarbeiter ihre Arbeit niedergelegt, teilte die Gewerkschaft mit. Der Streik sollte bis zum Ende der Spätschicht am Donnerstag dauern. Die „Cyber Monday Woche“ sei ein Widerspruch zu den Arbeitsbedingungen bei Amazon, sagte Verdi-Streikleiter Ronny Streich. „Da wird eine ganze Woche mit Rabatten und immer neuen Angeboten geworben und gleichzeitig werden den Beschäftigten elementare Rechte wie tarifliche Bezahlung verwehrt.“

Verdi fordert tarifliche Bezahlung für Amazon-Mitarbeiter

Die „Cyber Monday Woche“ ist eine Aktion von Amazon, bei der es vom 20. bis 27. November 2017 täglich neue Angebote „im 5-Minuten-Takt“ gibt. Am Dienstag haben schon die Mitarbeiter bei Amazon im hessischen Bad Hersfeld und am Mittwoch im westfälischen Rheine gestreikt.
Seit rund viereinhalb Jahren liefert sich die Gewerkschaft einen erbitterten Tarifstreit mit Amazon. Verdi strebt einen Tarifvertrag an. Der US-Konzern, der bundesweit mehr als 12 000 festangestellte Mitarbeiter beschäftigt, verweigert aber Gespräche. Auf das Weihnachtsgeschäft als umsatzstärkste Zeit des Jahres hat sich Amazon seit Monaten vorbereitet. 13 000 Saisonkräfte in Deutschland seien gesucht worden.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Den schwedischen Royals gefällt es offenbar in Leipzig. Erst vor etwa einem Jahr besuchten Königin Silvia und König Carl XVI. Gustaf die Messestadt. Heute kommt die Kronprinzessin Victoria nach Leipzig. Sie nimmt an der Verleihung des schwedischen Unternehmerpreises teil.

Kerstin Decker 23.11.2017

Die Leipziger Gruppe will in Zukunft deutlich mehr investieren. „Rund 1,5 Milliarden Euro sollen in den nächsten fünf Jahren in den Ausbau der Infrastruktur fließen“, so Konzernchef Norbert Menke. Bis zum Jahr 2030 seien es insgesamt sogar bis zu 3,5 Milliarden Euro.

23.11.2017

Kratertiefe Löcher, bröselnder Asphalt: Aus mehr als 200 Leserhinweisen hat die LVZ die zehn schlimmsten Hauptstraßen Leipzigs ermittelt. Unsere interaktive Karte zeigt, wo die größten Buckelpisten sind – und wann sie endlich saniert werden.

02.04.2018