Volltextsuche über das Angebot:

-4 ° / -11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Amtsgericht Leipzig schlichtet unter neuem Namen

Amtsgericht Leipzig schlichtet unter neuem Namen

Niemand hat den runden Tisch beiseite geschafft, der Raum hat seinen wohnlichen lindgrünen Anstrich behalten und auch die amüsanten Poster der Buchkinder sind noch da.

Leipzig. Das von Anne (6) zum Beispiel. Sie hat die Kuh Mariluise gemalt, die "auf dem Bauernhof wond. Sie ist ser gutmütig und sie kaut sich ihre Gedanken schön", ist darauf zu lesen. Nichts hat sich im Mediationsraum des Amtsgerichtes Leipzig geändert - doch die Fälle bleiben weitgehend aus. 44 Verfahren bekamen die vier Mediatoren des Gerichts - die ansonsten Richter sind - voriges Jahr zu dieser speziellen Form der Streitschlichtung auf den Tisch. Wobei es meistens um Nachbarschafts- und Familienstreitigkeiten ging. Doch in diesem Jahr gab es bislang nur sieben Fälle.

Zivilrichter Peter Rudolph führt die "gewisse Zurückhaltung" auf die mit Jahresbeginn neu eingeführte Terminologie des Güterichters zurück, die für Außenstehende offenbar verwirrend sei. Denn kraft Gesetzes tritt nun der Güterichter an die Stelle des richterlichen Mediators. Nachdem in den einzelnen Bundesländern seit Jahren die verschiedensten Modelle und Projekte zur Mediation ausprobiert worden waren - "und es somit den reinsten Flickenteppich gab", wie Rudolph sagt - soll das Kind nun deutschlandweit einen einheitlichen Namen haben. Zum Glück hätten sich im Gesetzgebungsverfahren all jene nicht durchsetzen können, die die von Richtern betriebene Mediation ganz abschaffen wollten, so der 48-Jährige.

Er hatte das Projekt am Leipziger Amtsgericht 2007 zunächst als Einzelkämpfer eingeführt, "weil ich von der Idee absolut überzeugt bin". Es sei einfach gut, wenn Streitparteien selbstständig nach einer einvernehmlichen Lösung suchen und beide Seiten als Sieger aus einer Auseinandersetzung hervorgehen würden. So wie zum Beispiel der Schriftsteller und sein Lektor, die sich um eine Abrechnung gestritten und letztlich via Mediation geeinigt hatten. Oder die junge Familie, die ein Haus kaufte, aus dem eine ältere Mieterin aber nicht ausziehen wollte, so dass eine Räumungsklage im Raum stand. "Die ältere Frau hat eingelenkt und letztlich von der jungen Familie Umzugshilfen erhalten", erinnert sich Rudolph an einen Fall, "von dem ich erst dachte, es gibt keine Lösung".

An den Grundsätzen der Streitschlichtung hat sich mit dem neuen Modell nichts geändert: Das Verfahren beim Güterichter, der sich aller Methoden der Konfliktbeilegung einschließlich der Mediation bedienen darf, ist freiwillig und nicht öffentlich. Die Fälle werden vertraulich behandelt. Der Güterichter fällt kein Urteil, und er trägt auch keine Robe. Er kann aber - im Gegensatz zum Mediator - eine rechtliche Bewertung vornehmen und darf den Parteien auch eine Lösung des Konflikts vorschlagen. So will es zumindest das Bundesjustizministerium.

Die Geschäftsstelle der Güterichter ist unter Tel. 03414940528 zu erreichen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 02.05.2013

Kreuz, Sabine

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr