Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Anhaltender Babyboom in Leipzig?
Leipzig Lokales Anhaltender Babyboom in Leipzig?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 25.05.2016
Viele neue kleine Erdenbürger – ganz sieht es so aus, als setze sich der Babyboom an der Pleiße fort. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Leipzig

Erlebt Leipzig dieses Jahr erneut einen Babyboom? In den drei Leipziger Geburtenkliniken erblickten seit Jahresbeginn bis Dienstag bereits 2692 Mädchen und Jungen das Licht der Welt. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es 2498.

Das Leipziger St. Elisabeth-Krankenhaus hatte, wie berichtet, bereits Mitte voriger Woche „einen erneuten Meilenstein“ in seiner Geschichte vermeldet. Erstmals konnte dort schon im Mai die 1000. Geburt des Jahres registriert werden. Am gestrigen Dienstag war die Zahl schon auf 1052 „Elisabeth-Kinder“ angestiegen. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren bis zum 24. Mai 850 Neugeborene in der Connewitzer Klinik entbunden worden. Für Chefarzt Carsten Springer ein Indiz dafür, dass sich der Babyboom in der Stadt fortsetzt.

In den beiden anderen hiesigen Geburtenkliniken wird das ähnlich gesehen. „Der Geburtenboom der letzten fünf Jahre in Leipzig und der Region macht sich eindeutig auch in unserem Klinikum bemerkbar“, sagt auch Martin Schmalz, Sprecher des Klinikums St. Georg. „Der leicht positive Trend für dieses Jahr könnte, nach 2015, erneut zu einem Geburtenrekord in unserem Hause führen.“ Das Georg verzeichnete in den ersten fünf Monaten des Jahres ebenfalls ein Geburtenplus. Insgesamt 632 Kinder waren da bis Mitternacht des 23. Mai zur Welt gekommen, im Vorjahr waren es bis zu diesem Zeitpunkt 614 Neugeborene.

Im Uni-Klinikum kamen seit Jahresbeginn bis zum gestrigen Dienstag 1008 Babys zur Welt, im gleichen Zeitraum des Vorjahres zählte man da 1034. „Eine Schwankung, die für uns normal ist“, meint Sprecherin Helena Reinhardt. „Wir rechnen damit, dass sich die Geburtenzahlen in diesem Jahr bei uns auf dem gleichen hohen Niveau wie im letzten bewegen werden. Aktuell reagieren wir auf den anhaltenden Babyboom in Leipzig durch einen Ausbau sowohl räumlich als auch personell“, erklärt zudem Holger Stepan, der Leiter der UKL-Geburtsmedizin.

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

So schnell kann Schulbau gehen: Schon zwei Wochen nach dem Start ist am Dienstag Richtfest für den Erweiterungsbau in Systembauweise der Paul-Robeson-Schule in der Jungmannstraße 5. Ist das auch auf andere Standorte übertragbar?

27.05.2016

Am Mittwochabend geht's los: Mit einer Eröffnungsparty beginnt ab 18 Uhr auf dem Leipziger Markt der 100. Deutsche Katholikentag. Zum Jubiläumstreffen werden mehrere zehntausend Besucher erwartet. Eine LVZ-Umfrage zeigt jedoch: Bei vielen Leipzigern stößt die Kirchen-Veranstaltung auf Ablehnung.

25.05.2016

Die Stadt- und Wasserwerke bauen ihr Netz im Leipziger Osten aus. Über den Sommer soll das Gebiet um die 74. Grundschule in Anger-Crottendorf an das Fernwärmenetz der Stadt angeschlossen werden.

24.05.2016
Anzeige