Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Anklage: Diamanten-Käufer geprellt

Anklage: Diamanten-Käufer geprellt

Um einen hochkarätigen Betrugsfall geht es seit Montag vor dem Landgericht: Angeklagt ist ein mutmaßliches Mitglied einer Diamantenhändler-Bande, die vermögenden Kunden Edelsteine völlig überteuert verkauft haben soll.

Zum Auftakt des Mammutprozesses äußerte sich Alexander M. (34) jedoch nicht zu den Vorwürfen.

Laut Staatsanwalt Hans-Joachim Walburg gab sich die von Leipzig aus agierende Bande "den Anschein eines seriösen Handelshauses". So seien beispielsweise Büros in der Karl-Tauchnitz- sowie in der Pfaffendorfer Straße angemietet worden. Der Angeklagte sowie auch seine Komplizen hätten unter klangvollen Namen wie "Dr. Stein" oder "von Kronenberg" ihre unlauteren Geschäfte abgeschlossen. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass die Bande beim Großhändler zunächst minderwertige Ware erwarb und diese dann an Mittelständler vor allem aus Bayern und Baden-Württemberg "zum Mehrfachen des realen Einkaufspreises" weiter veräußerte. Die Kunden sollen mit Gewinn-Versprechungen und der Zusage, die Edelsteine im Paket zurückzukaufen, geködert worden sein. Dazu sei es, so Walburg, allerdings nicht gekommen. Der Staatsanwalt warf Alexander M. am Montag 41 Betrugsfälle vor. Zwischen Februar 2002 und September 2003 seien 26 Geldanleger, darunter auch etliche Ärzte und Apotheker, geprellt worden. Der Anklage zufolge sollen die Steine für 840.000 Euro den Besitzer gewechselt und die Bande einen Reingewinn von 500.000 Euro erzielt haben. In weiteren acht Fällen sei es beim Betrugsversuch geblieben. "Denn die Käufer waren infolge von Presseveröffentlichungen misstrauisch geworden", sagte Walburg. Ermittler vermuten, dass einer der Männer an der Spitze der Bande, der 37 Jahre Andreas K., einen Großteil des Geldes außer Landes geschafft hat. Er flog damals immer wieder nach Mittelamerika. Wie berichtet, war er im Januar 2008 in El Salvador erschossen am Straßenrand aufgefunden worden. Das Landgericht hat bereits zwei Mittäter verurteilt: Für Peter R. hielt es viereinhalb Jahre Haft für angemessen. Daniel K. kam wegen Beihilfe mit anderthalb Jahren auf Bewährung davon. Für den Prozess gegen Alexander M., der aus Halle/Saale stammt und keinen Beruf erlernte, hat die 7. Strafkammer einen Prozess bis Mitte Juni geplant. Der Auftakt war bereits für Januar vorgesehen gewesen, wegen eines kurzfristigen Verteidigerwechsels aber auf Montag verschoben worden. Alexander M. sitzt seit September 2009 in Untersuchungshaft.

Sabine Kreuz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr