Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Antirassistische Demonstration am Samstag in Leipzig – Gedenken an ermordeten Kamal K.
Leipzig Lokales Antirassistische Demonstration am Samstag in Leipzig – Gedenken an ermordeten Kamal K.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 24.10.2012
Demonstration auf der Karl-Liebknecht-Straße. (Archivfoto) Quelle: Wolfgang Zeyen
Leipzig

Der Marsch beginnt am Südplatz in der Südvorstadt und führt über die Innenstadt bis in den Stadtteil Lindenau. Die Demo versteht sich dabei als Teil der bundesweiten Kampagne „Rassismus tötet“, heißt es in einer Mitteilung der Veranstalter.

„Seit der Wende mussten sechs Menschen in Leipzig ihr Leben lassen, weil sie nicht in das Weltbild der Neonazis passten“, erklärte Miriam Schleicher, Pressesprecherin der Kampagne. Damit liege die Messestadt auf Platz zwei der bundesweiten Statistik, hinter Berlin. Laut einer Auflistung der unter anderem mit dem Sächsischer Förderpreis für Demokratie ausgezeichneten Amadeu-Antonio-Stiftung soll es seit 1990 mindestens 183 rechtsmotivierte Morde im Land gegeben haben, wovon bisher allerdings erst 63 auch von der Bundesrepublik als solche anerkannt wurden.

Die Demo-Inititaoren kritisieren deshalb, dass „die Politik und Behörden diese Zustände systematisch bagatellisieren und verschleiern“, so Schleicher weiter. Auch in Leipzig seien menschenverachtende Einstellungen weit verbreitet, finde eine tatsächliche Auseinandersetzung mit Neonazis nicht statt, behauptete die Sprecherin.

Aufgrund der Demonstration muss am Samstag ab 16 Uhr auf der genannten Route mit Behinderungen im Bahn- und Autoverkehr gerechnet werden.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die im Herbst 2011 eingeführte easy.Go-App von Leipziger Verkehrsbetrieben (LVB) und Partnern im Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) wird stärker genutzt als gedacht.

17.07.2015

Am Mittwoch, dem 7. November, sowie am 14. November bleiben die Agentur für Arbeit und das Jobcenter geschlossen. Wie das Jobcenter am Dienstag mitteilte, sind technische Umstellungen der Grund dafür.

23.10.2012

Vor der Al-Rahman-Moschee in der Leipziger Roscherstraße und der geplanten Asylbewerberunterkunft in Wahren will die rechtsextreme NPD am 1. November demonstrieren.

23.10.2012