Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Anwohner begrüßen neue Polizei-Außenstelle in der Eisenbahnstraße – Internet-User skeptisch
Leipzig Lokales Anwohner begrüßen neue Polizei-Außenstelle in der Eisenbahnstraße – Internet-User skeptisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 08.08.2014
Viele Anwohner aus dem Leipziger Osten sind froh über den neuen Polizeiposten in der Eisenbahnstraße. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Die Internet-Gemeinde ist dagegen skeptisch, ob sich die Sicherheit dadurch erhöht.

Von etwas über 100 Teilnehmern einer Facebook-Umfrage von LVZ-Online versprechen sich nur 19 eine Verbesserung der Sicherheitslage vor Ort (Stand: 18.30 Uhr). 80 Teilnehmer erwarten nicht, dass die Außenstelle die Kriminalität in der Eisenbahnstraße eindämmen kann. Fünf der Befragten waren der Meinung, dass es in der Eisenbahnstraße bereits jetzt schon sicher sei.

Im Viertel selbst ist die Stimmung dagegen eine andere: „Vertrauen ist gut, Kontrolle besser“, meint Emilia Böhme (89). Die Rentnerin begrüßt den neuen Polizei-Außenposten ebenso wie Siegwardt Deividas. „Wir fühlen uns jetzt etwas sicherer“, sagt der 28-Jährige. „Endlich können meine Kinder auch wieder allein draußen spielen.“

Weitere Stimmen aus dem Viertel in unserer Foto-Umfrage:

Leipzig. In der Eisenbahnstraße hat die Leipziger Polizei am Donnerstag eine neue Außenstelle eröffnet. Viele Anwohner in Neustadt-Neuschönefeld sind froh darüber, dass die Ordnungshüter nun mehr Präsenz in ihrem Viertel zeigen. Die Internet-Gemeinde ist dagegen skeptisch, ob sich die Sicherheit dadurch erhöht.

nöß/dk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-3721028496001-LVZ] Leipzig. Entblättert steht er da, der Kirchturm der neuen Leipziger Propsteikirche. Am Freitag wurden die letzten Gerüste abgebaut.

08.08.2014

Die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) erwarten die ersten neuen Straßenbahnen zum Tatra-Austausch für 2016. Die Fahrzeugbeschaffung wurde bereits ausgeschrieben.

08.08.2014

Ich kam im Jahr 1938 zur Welt. Wir wohnten in Leipzig-Stötteritz in einem Haus, das mein Großvater 1908 gebaut hatte. Im Krausewäldchen in Holzhausen besaßen meine Eltern ein Grundstück mit einem kleinen Wochenendhäuschen, das eine überdachte Veranda hatte.

07.08.2014
Anzeige