Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Anwohner setzen Tempo-30-Zone im Leipziger Nordwesten durch

Anwohner setzen Tempo-30-Zone im Leipziger Nordwesten durch

Überraschung im Streit um Tempo-30-Zonen für die Berggarten-, Möckernsche und Kirschbergstraße: Die Stadtverwaltung will nun doch zügig den Ratsbeschluss umsetzen, den die Anwohner zur Geschwindigkeitsreduzierung durchgesetzt haben (die LVZ berichtete).

Voriger Artikel
Stadtrat beschließt Abriss der ehemaligen Fabrik Gurken-Schumann am Bayerischen Bahnhof
Nächster Artikel
Nach Streik bei Abfallwirtschaft: Leipzigs gelbe und blaue Tonnen bleiben bis Montag stehen

Infotreffen der Bürgerinitiative "Tempo 30 von der Friedenskirche zum Anker"

Quelle: André Kempner

Leipzig. "Spätestens Ende September werden die Tempo-30-Zonen eingerichtet sein", erklärte der Leiter der Straßenverkehrsbehörde Michael Jana am Freitag. Derzeit gilt in einem Teilbereich eine provisorische Tempo-30-Regelung.

Noch im August will das Verkehrs- und Tiefbauamt zwei Querungshilfen in der derzeit noch stark befahrenen Möckernschen Straße anlegen lassen. Eine entsteht in Höhe der Schmutzlerstraße, die andere in Höhe der Schwimmhalle Mitte. "Wir wollen, dass beide zu Beginn des neuen Schuljahres nutzbar sind", so Jana. Auch der bestehende Fußgängerüberweg in Höhe der Straße Elsterblick werde erhalten.

Parallel dazu sind zahlreiche Veränderungen geplant, damit Autofahrer die Tempo-30-Zonen erkennen. So sollen nicht nur Schilder aufgestellt, sondern auch Einmündungen verengt und Baken aufgestellt werden, an denen Autofahrer die Geschwindigkeit reduzieren müssen, wenn sie Zusammenstöße vermeiden wollen. "Außer an den ampelgeregelten Kreuzungen wird überall die Vorfahrtsbeschilderung entfernt", listete Jana auf. "Wir werden auch alle Parkverbotsschilder entfernen, um den nutzbaren Fahrraum einzugrenzen. In der Möckernschen werden westlich der Wiederitzscher Straße sogar Schrägparker eingerichtet." Auf den verbleibenden Fahrbahnbereichen würden Piktogramme mit der Zahl 30 aufgebracht.

Ausgenommen vom Tempo-30-Bereich wird lediglich die Möckernsche Straße von der Breitenfelder bis zur Menckestraße. Wie berichtet, will die Stadtverwaltung dort den stadteinwärtigen Durchgangsverkehr von der Georg-Schumann-Straße über die Breitenfelder in Richtung Waldstraße fließen lassen. "Wir gehen davon aus, dass sich das durch die neue Tempo-30-Regelung ergibt", so Jana.

Der Behördenleiter war zu einer Kundgebung gekommen, zu der die "Bürgerinitiative gegen Schall und Rauch" und der Verein Stadthäuser vor den Rewe-Markt in der Möckernschen Straße eingeladen hatten. Gekommen waren auch rund hundert Anwohner, um gegen den starken Anstieg der Verkehrsbelastungen zu protestieren, der seit der Umgestaltung der Georg-Schumann-Straße in den drei Trassen zu beobachten ist. "Wir wollen stärker in die Umsetzung einbezogen werden", forderte Angela Pohl von Schall und Rauch. "An jeder Straßenecke wollen wir wissen, welche Schilder aufgestellt werden und wie der Verkehr geregelt wird."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 13.07.2013

Andreas Tappert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr