Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
App für Fahrgemeinschaften soll Berufspendler im Leipziger Norden zusammenbringen

Gemeinsamer Arbeitsweg App für Fahrgemeinschaften soll Berufspendler im Leipziger Norden zusammenbringen

Am 16. Januar startet im Leipziger Norden eine Plattform zur Bildung von Fahrgemeinschaften. Mit dem Angebot möchten die beteiligten Unternehmen die Zahl derjenigen senken, die täglich mit dem eigenen Auto zur Arbeit kommen und damit die Belastung für die Umwelt minimieren.

Eine neue Initiative unter Beteiligung zahlreicher Unternehmen aus dem Leipziger Norden soll Fahrgemeinschaften unter Pendlern fördern.

Quelle: picture alliance / dpa

Leipzig. Oft bleibt den Mitarbeitern der Logistik- und Automobilunternehmen im Leipziger Norden nichts anderes übrig, als jeden Arbeitstag aufs Neue bis direkt vors Werktor zu fahren. Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist nämlich alles andere als optimal. Während Stadtbewohner ihren Arbeitsweg zumindest theoretisch noch mit Bussen und Bahnen bewerkstelligen können, gehen Pendler vom Land praktisch leer aus. Für viele gibt es bis heute keine sinnvolle Alternative zum eigenen Auto.

Fahrgemeinschaften für die Umwelt

Da sich an dieser Situation auf absehbare Zeit voraussichtlich nichts Fundamentales ändern wird, wollen nun zahlreiche Unternehmen aus dem Industriepark Nord und dem Güterverkehrszentrum zumindest etwas gegen die Umweltbelastung durch den starken Pendlerverkehr tun. Unter anderem BMW, Porsche, die Deutsche Post und Thyssen Krupp beteiligen sich deshalb ab 16. Januar am Start der Fahrgemeinschaftsplattform Flinc. Das Programm vergleicht den jeweiligen Weg der Nutzer und bildet auf dieser Basis passende Fahrgemeinschaften. Die Arbeitsgruppe aus den beteiligten Unternehmen erhofft sich daraus Kostenersparnisse für die Mitarbeiter und Verbesserungen beim Umweltschutz sowie dem sozialen Miteinander.

Zusammengenommen arbeiten rund 20.000 Beschäftigte für die beteiligten Unternehmen im Leipziger Norden. Alleine 4.000 Porsche-Mitarbeiter fahren täglich mit dem eigenen Auto zum Werk. Der Konzern hofft, diese Zahl mit dem Start der Fahrgemeinschaftsplattform zu senken.

Schlechte ÖPNV-Anbindung im Norden

Bus- und Bahnpendler müssen währenddessen nach wie vor mit widrigen Umständen auf ihren Routen Richtung Norden kämpfen. Oft ist zum Beispiel die Taktung schlecht oder der Preis aufgrund ungünstig liegender Tarifzonen zu hoch. Bus-Takte über dem „Grundbedarf“ seien laut den Leipziger Verkehrsbetrieben nur machbar, wenn die ortsansässigen Unternehmen ein entsprechendes Kontingent an Job-Tickets abnehmen würden. „Allerdings stellen uns die gegenwärtigen Fahrgastzahlen im Nordraum noch nicht zufrieden“, sagt Steffen Lehmann, Geschäftsführer des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes. Flinc sehe er deshalb als nachhaltige Option für Berufspendler.

Von André Pitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr