Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Aquarium im Leipziger Zoo wird 100
Leipzig Lokales Aquarium im Leipziger Zoo wird 100
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:54 28.01.2010
Leipzig

Laut Zoo-Chef Jörg Junhold wird das Jubiläum unter anderem mit einem wissenschaftlichen Symposium gewürdigt. Für die Besucher gibt es zahlreiche Informationen über das Aquarium, das als einziges in Europa über ein geschlossenes Ringbecken verfügt.

Leipzig. Das Themen-Jahr 2010 steht im Leipziger Zoo ganz im Zeichen des Aquariums. Die Anlage wurde am 15. Mai vor 100 Jahren eröffnet und ist damit nach Zoo-Angaben nach Frankfurt am Main das zweitälteste Aquarium in Deutschland. 388 Fischarten mit weit über 2500 Tieren tummeln sich in den Becken der Anlage.
388 Fischarten mit weit über 2500 Tieren tummeln sich in den Becken der Anlage. Dazu kommen 11 Amphibienarten mit 35 Exemplaren und 52 Reptilienarten mit 215 Tieren. Zu den Attraktionen für Kenner gehört laut Zoo der mit 18 Tieren europaweit größte Lungenfischbestand.

Seltenheitswert in Zoos haben Nilhechte, von denen Leipzig vier Arten vorweisen kann. Im vorigen Jahr besuchten 1,72 Millionen Gäste den Leipziger Zoo. Größtes Projekt ist derzeit der Bau der Tropenhalle Gondwanaland, die Anfang kommenden Jahres eröffnet werden soll.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Um rote Teppiche macht Daniel B. gemeinhin keinen großen Bogen. Am 5. September 2009 schritt er an der Seite der aparten Ex-Polizistin Nicole S. im Blitzlichtgewitter zum Leipziger Opernball.

18.09.2017

Der Widerstand gegen die von der Stadt durchgesetzte Einrichtung einer Umweltzone hält an. „Wir fordern mit Nachdruck die Aussetzung der beschlossenen Zonenlösung für die Stadt Leipzig“, sagten am Dienstag Wolfgang Topf, Präsident der Industrie- und Handelskammer, sowie Joachim Dirschka, Präsident der Handwerkskammer, in ihrer Eigenschaft als Sprecher des Aktionsbündnisses „Gegen die Einrichtung einer Umweltzone in der Stadt Leipzig“.

27.01.2010

Die Stadtverwaltung Leipzig hält an der Einrichtung einer Umweltzone fest. Laut einer Mitteilung des Umweltdezernates vom Mittwoch hätten sich die Feinstaub-Werte nicht deutlich reduziert.

27.01.2010