Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Arbeitsagentur bietet elektronische Ausfüllhilfe für den Hartz-IV-Antrag
Leipzig Lokales Arbeitsagentur bietet elektronische Ausfüllhilfe für den Hartz-IV-Antrag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 28.12.2011
Die Bundesagentur für Arbeit hat eine elektronische Ausfüllhilfe für den Hartz-IV-Antrag entwickelt. Quelle: dpa
Leipzig

Wie die Leipziger Zweigstelle am Mittwoch mitteilte, soll künftig eine elektronische Ausfüllhilfe den Antragstellern zur Seite stehen und alle Unklarheiten beseitigen.

"Die Anleitung erklärt Schritt für Schritt, welche Informationen im Antrag an welcher Stelle benötigt werden und welche Angaben unverzichtbar sind", heißt es in einer Mitteilung. Neben den Tipps zum Ausfüllen des Antrags sollen verschiedene Begriffe aus dem Bereich des Arbeitslosengeldes II einfach erklärt werden. Außerdem werde auf Merkblätter und weiterführende Informationen verwiesen.

Die Hinweise werden laut gesprochen und gleichzeitig am Bildschirm angezeigt. Jeder Nutzer kann die Geschwindigkeit der Antragstellung selbst bestimmen, zwischendurch eine Pause einlegen oder am nächsten Tag weitermachen. Die elektronische Ausfüllhilfe steht auch in englischer, türkischer oder russischer Sprache zur Verfügung.

 

Sie ist im Internet unter www.arbeitsagentur.de >Formulare >Formulare für Bürgerinnen und Bürger >Arbeitslosengeld II zu finden.

ra

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-1352310971001-LVZ] Leipzig. Am Donnerstag startet der offizielle Verkauf von Silvesterknallern, Raketen und Böllern in Leipzig. Schwarzpulver-Waren im Wert von über 100 Millionen Euro schießen die Deutschen nach Angaben des Verbandes der pyrotechnischen Industrie zu Silvester in die Luft.

28.12.2011

Ein geplanter Landeszuschuss in Höhe von 2,6 Millionen Euro soll nach dem Wunsch des FDP-Stadtrats Arnd Besser in die Leipziger Kindertagesstätten und Schulen investiert werden.

28.12.2011

Nach den kritischen Äußerungen des Leipziger Polizeipräsidenten Horst Wawrzynski zur Drogenpolitik der Stadt hat sich am Dienstag Juliane Nagel, Stadträtin der Linken, zu Wort gemeldet.

27.12.2011