Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Arbeitslosenquote sinkt in Leipzig auf 7,7 Prozent – bester Wert seit 1991
Leipzig Lokales Arbeitslosenquote sinkt in Leipzig auf 7,7 Prozent – bester Wert seit 1991
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 31.05.2017
Archivfoto  Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

 Die Arbeitslosenquote in Leipzig ist auf den niedrigsten Stand seit 1991 gesunken. Wie die Agentur für Arbeit am Mittwoch bekannt gab, lag der Wert für Mai 2017 bei 7,7 Prozent. „Die Nachfrage nach Arbeitskräften ist anhaltend hoch und die Zahl der Arbeitslosen geht kontinuierlich zurück“, erklärte Agentur-Geschäftsführer Steffen Leonhardi.

Insgesamt waren im vergangenen Monat in Leipzig 23.042 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet. Gegenüber dem Vormonat waren das 791 Personen weniger, im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2016 sogar 3300 Arbeitslose weniger. Der Rückgang betreffe alle Altersgruppen. Nach Angaben von Agenturchef Leonhardi profitieren inzwischen zudem auch Langzeitarbeitslose vom anhaltenden Aufschwung auf dem Arbeitsmarkt. Im Mai waren 7.004 Menschen in der Messestadt langzeitarbeitslos gemeldet, 119 weniger als im April und 1.632 weniger als im Mai 2016. Nicht zuletzt waren unter den Leipzigern auf Jobsuche auch 4270 Ausländer – 206 weniger als noch im Vorjahr.

Die Zahl der unbesetzten Stellen in Leipzig bezifferte die Arbeitsagentur auf 6405. „Unsere täglichen Kontakte zu den Arbeitgebern Leipzigs zeigen uns, dass die Anforderungsprofile von Stellen und die zur Verfügung stehenden Qualifikationen von Bewerberinnen und Bewerbern nicht immer ausreichend zusammenpassen. Unser Ziel ist es weiterhin, die berufliche Qualifizierung von Menschen am konkreten Bedarf der Betriebe auszurichten“, sagte Leonhardi.

Von mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit der Artikelserie „Lange nichts gehört von …“ werden Menschen vorgestellt, die auf unterschiedliche Weise bekannte Leipziger sind. Heute Siegfried Bogner (71), erst Langzeitarbeitsloser, nun, wie er selbst sagt, Armutsrentner.

03.06.2017

Rund 26000 Kilometer quer durch Asien, Neuseeland, Australien und Amerika: Bei ihrer auf zwei Jahre angelegten Weltreise per Fahrrad haben die Leipziger Claudia Hildenbrandt und ihr Freund Daniel Mathias die erste Etappe vom Iran nach Usbekistan ohne größere technische Defekte und körperliche Blessuren gemeistert.

04.09.2017

Die Stadt Leipzig als Fördermittelgeber wird den gerade zu Ende gegangenen „Kirchentag auf dem Weg“ kritisch analysieren. Das kündigte Kulturbürgermeisterin Skadi Jennicke (Die Linke) am Dienstag auf LVZ-Anfrage mit. Ihr Dezernat werde „eine detaillierte Auswertung inklusive der Verwendung der Leipziger Fördermittel“ vorbereiten.

31.05.2017
Anzeige