Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Arbeitslosenquote sinkt in Leipzig auf 8,7 Prozent
Leipzig Lokales Arbeitslosenquote sinkt in Leipzig auf 8,7 Prozent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:30 30.06.2016
Die Arbeitslosigkeit in Sachsen und in Leipzig sinkt weiter. Quelle: dpa
Anzeige
Chemnitz/Leipzig

- Immer weniger Menschen in Leipzig sind auf Jobsuche: „Die Dynamik am Leipziger Arbeitsmarkt hält an“, sagte Reinhilde Willems, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Leipzig. Auch ältere Mitarbeiter und Langzeitarbeitslose würden davon profitieren. Die Quote lag im Juni Leipzig bei 8,7 Prozent – deutlich unter dem Vorjahresniveau von 9,4 Prozent.

Insgesamt waren im Juni in Leipzig 25.456 Menschen arbeitslos gemeldet. Gleichzeitig ist der Bestand an freien Arbeitsstellen weiter gestiegen. 5427 Arbeitsplätze könnten besetzt werden.

In Sachsen st die Arbeitslosigkeit im Juni auf den niedrigsten Stand seit 1991 gefallen. Im Freistaat waren 152 000 Menschen ohne Job, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag mitteilte. Das sind den Angaben zufolge 15 200 weniger als im Vorjahr. Derzeit liegt die Arbeitslosenquote damit bei 7,2 Prozent. „Die Arbeitslosigkeit sinkt, die Beschäftigung steigt, und die Einstellungsbereitschaft ist hoch wie nie zuvor“, sagte Behördenchef Klaus Schuberth.

Seit Juni werden auch Flüchtlinge in der Arbeitslosenstatistik erfasst - aktuell sind 5600 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet.

Von lyn / dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen der Umgestaltung der Bushaltestelle Bergstraße in Neustadt-Neuschönefeld kommen auf die Verkehrsteilnehmer Sperrungen und Umleitungen zu. Der Haltepunkt soll behindertengerecht werden.

29.06.2016

Vor dem Neuen Rathaus erneuern die Leipziger Wasserwerke derzeit die wassertechnischen Anlagen. Die Arbeiten sollen bis Mitte Oktober dauern und sind Teil der Umgestaltung des südlichen Promenandenringes.

29.06.2016

Es bleibt ein Kraftakt – Leipzig braucht neue Schulen und muss bestehende sanieren. Mit dem Bauprogramm geht es – trotz vieler Mängel und offener Wünsche – voran, sagt Schulbürgermeister Thomas Fabian (SPD). Gemeinsam mit Stadträten besuchte er sechs Schulbaustellen. Die LVZ war exklusiv dabei.

02.07.2016
Anzeige