Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Arbeitsmarkt in Leipzig erholt sich weiter – gleichzeitig nur noch wenige offene Stellen
Leipzig Lokales Arbeitsmarkt in Leipzig erholt sich weiter – gleichzeitig nur noch wenige offene Stellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 30.10.2012
In der Region suchen derzeit immer weniger Menschen nach Arbeit. Quelle: Christian Hager / Archiv
Anzeige
Leipzig

Dies entspricht einem Rückgang um 1286 Personen gegenüber September. Die Quote sank dadurch um 0,4 Prozentpunkte auf 10,5 Prozent.

Positiv entwickelte sich der Arbeitsmarkt laut Angaben der Arbeitsagentur im gesamten Agenturbezirk Leipzig, zu dem auch die Geschäftsstellen in Delitzsch, Eilenburg, Borna und Geithain zählen. Derzeit suchen in der Region demnach 40.442 Menschen einen Job. Im Vormonat waren noch 42.000 Personen arbeitslos gemeldet. Auch hier ging die Quote um 0,4 Prozentpunkte zurück und liegt nun bei 10,1 Prozent. Vor einem Jahr lag der Wert allerdings noch bei 11,2 Prozent.

„Die Dynamik auf dem Arbeitsmarkt hält an. Ich freue mich, dass ich erneut einen Tiefststand der Arbeitslosigkeit seit Anfang der 1990er-Jahre im Agenturbezirk vermelden kann“, sagte die Geschäftsführerin der Arbeitsagentur Leipzig, Beate Beier. Gleichzeitig prognostizierte sie jedoch eine Verschlechterung der Situation in den kommenden Wochen und Monaten. Mit Beginn der kalten Jahreszeit sei mit einem Anstieg der Arbeitslosigkeit zu rechnen.

Darauf deutet bereits jetzt die Lage bei den offenen Stellen in der Region hin. Unternehmen und Verwaltung meldeten im Oktober im gesamten Agenturbezirk lediglich noch 1719 vakante Stellen. Dies sind 291 weniger als im Vormonat.

ala

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren sollen künftig kostenlos die vier städtischen Museen in Leipzig besuchen können. Im Dezember werde der Stadtrat darüber entscheiden, sagte Kulturbürgermeister Michael Faber (parteilos) am Dienstag.

01.11.2016

Die geplanten Kundgebungen der NPD am Donnerstag in Leipzig beschäftigen nun auch die Justiz. Am Verwaltungsgericht gingen am Dienstag zwei Eilanträge ein, mit denen sich der sächsische Landesverband der NPD gegen von der Stadt erteilte Auflagen wehrt.

30.10.2012

Ein Wasserrohrbruch sorgt seit Dienstagmorgen für Behinderungen in der Bornaischen Straße/Höhe Stockartstraße. Nach Angaben der Kommunalen Wasserwerke (KWL) ist eine 15 Zentimeter starke Wasserleitung gebrochen.

30.10.2012
Anzeige