Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Architekturpreis der Stadt Leipzig 2013: Interessenten können Vorschläge einreichen

Architekturpreis der Stadt Leipzig 2013: Interessenten können Vorschläge einreichen

Zeitgemäße und innovative Baukultur im Fokus: Zum achten Mal vergibt die Stadt Leipzig in diesem Jahr den Architekturpreis. Von der Neuen Messe bis zum Holzhaus, vom BMW-Zentralgebäude bis zum Parkhaus Zoo – die Preisträger der vergangenen Jahre kamen aus den verschiedensten Bereichen.

Voriger Artikel
Tod eines Tramfahrers: Große Anteilnahme – Tatrawagen in Leipzig ohne Nothaltesystem
Nächster Artikel
Leipziger Architekturpreis: die bisher ausgezeichneten Bauwerke im Überblick

Die Erweiterung der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig ist mit dem Architekturpreis 2011 ausgezeichnet worden.

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. „Besondere Beachtung“, erklärt die Stadtverwaltung, „finden Projekte, die richtungweisende Antworten auf die aktuellen Fragen der Leipziger Stadtentwicklung liefern.“

Neben privaten und öffentlichen Bauherren können auch Architekten Vorschläge einreichen. Zugelassen sind laut Stadtverwaltung qualitativ herausragende Bauwerke und Freiraumgestaltungen, „die einen besonderen Beitrag zur Gestaltung der baulichen Umwelt leisten“. Auch umgebaute Objekte können eine Rolle spielen, soweit eigene schöpferische Leistungen des Architekten erkennbar sind.

Bisherige Gewinner des Leipziger Architekturpreises:

Neben einer Urkunde erhalten die Preisträger eine Plakette, die sie am preisgekrönten Bauwerk anbringen dürfen. Zusätzlich werden alle eingereichten Vorschläge ausgestellt und diese Schau in einem Katalog dokumentiert. Am 12. September befindet dann eine unabhängige Jury aus fünf externen und zwei ortsansässigen Juroren über die eingereichten Objekte. Vorsitzender der Jury ist der Berliner Architekt Volker Staab. Im diesjährigen Gremium sind mit der freien Kuratorin Barbara Steiner und dem Kunsthistoriker Thomas Topfstedt auch zwei Leipziger vertreten. Vergeben werden maximal drei undotierte Hauptpreise sowie lobende Erwähnungen.

Uni-Riese fällt bei der Jury durch

Zur Premiere des Preises im Jahr 1999 waren fünf Sieger auserkoren worden: die Galerie für Zeitgenössische Kunst, das KPMG-Gebäude, die Neue Messe, das Holzhaus und die Hauptverwaltung der Landeszentralbank von Sachsen und Thüringen. 46 Bauherren und Architekten hatten sich an dem Wettbewerb beteiligt. Seither erhielten insgesamt 21 Vorschläge die Auszeichnung. Nicht punkten konnten bei der Jury beispielsweise die MDR-Zentrale, der sanierte Uni-Riese und der Landschaftspark Nordstrand Cospuden.

Der Architekturpreis der Stadt Leipzig wird alle zwei Jahre ausgelobt. In den Jahren dazwischen vergibt die Kulturstiftung Leipzig den Hieronymus-Lotter-Preis für gelungene Rekonstruktionen historischer Bausubstanz.

Die Unterlagen für die Auslobung können seit Donnerstag über die Homepage der Stadt Leipzig www.leipzig.de/architekturpreis oder über die Internet-Plattform www.competitionline.de bezogen werden. Die Frist zur Einreichung der Beiträge endet am 23. August. Die Preisverleihung ist für den 13. November vorgesehen. Für Rückfragen steht die Geschäftsstelle Architekturpreis beim Stadtplanungsamt der Stadt Leipzig unter der Telefonnummer (0341) 123 - 4824 / - 4904 oder per E-Mail an stadtplanungsamt@leipzig.de zur Verfügung.

Patricia Liebling

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das WGT lockte auch 2017 Fans der Schwarzen Szene aus der ganzen Welt nach Leipzig. Wir zeigen einen Rückblick in Fotos, Videos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig, zeigen aber auch, was man aus den alten Gebäuden so alles machen kann. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr