Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Astoria in Leipzig: Aus leerstehender Luxusherberge darf wieder ein Hotel werden

Astoria in Leipzig: Aus leerstehender Luxusherberge darf wieder ein Hotel werden

Das Hotel Astoria ist wieder in den Schlagzeilen: Der Eigentümer des Hauses - der amerikanische Finanzinvestor Blackstone - will es in einem Paket mit anderen Immobilien verkaufen.

Voriger Artikel
Armut im Osten weiterhin höher als im Westen – Leipzig gibt rote Laterne ab
Nächster Artikel
Gartenvorstadt Marienbrunn wird 100 Jahre alt - Leipziger Stadtteil feiert Geburtstag

Seit 1997 steht das Hotel Astoria in Leipzig leer.

Quelle: André Kempner

Dadurch könnten sich neue Perspektiven für das Traditionshaus ergeben. Experten sind allerdings skeptisch. Die Gerüchteküche brodelt.

Hoffnung gibt es vor allem, weil Blackstone dem Käufer nicht mehr vorschreiben will, dass im Astoria kein Hotel mehr betrieben werden darf. Bislang wollte Blackstone so Konkurrenz für seine anderen Leipziger Hotels The Westin und Radisson Blue ausschließen. Auch die Kaufinteressenten sprechen eher dafür, dass die leerstehende Immobilie nicht mehr lange vor sich hin dämmert. Unter den drei gehandelten Namen befindet sich die amerikanische Investmentfirma Starwood Capital, die Hotels in zahlreichen Ländern betreibt. Zwei weitere Interessenten sind Finanzinvestoren, die bislang in Leipzig keine größeren Engagements besitzen - sie könnten das Astoria, das im Dezember 1996 seine Pforten schloss, also ohne Rücksicht auf andere Hotel-Investitionen entwickeln.

Als positiv wird die ak­tuelle Entwicklung der Leipziger Übernachtungszahlen gewertet. Nachdem im Jahr 2011 in Leipzig 2,4 Millionen Übernachtungen gezählt wurden, halten Experten bis 2015 einen Anstieg auf drei Millionen pro Jahr für möglich. "Unsere Hotels sind aktuell aber nur 30 bis 35 Tage im Jahr ausgelastet", gibt Holm Retsch, Geschäftsführer des Dehoga-Regionalverbandes Leipzig, zu bedenken. An den anderen Tagen würden sie mit reduzierten Preisen werben. Außerdem seien fünf neue Hotelbauten im Gespräch, durch die in den nächsten beiden Jahren bis zu 1000 zusätzliche Hotelbetten auf den Markt kommen könnten.

Allerdings: Das Astoria würde in einer anderen Liga spielen als die meisten Leipziger Hotels. "Wer dieses Haus anfasst, muss viel Geld mitbringen", meint Axel Ehrhardt, Sprecher der Hotel-Allianz Leipzig. Das Astoria stehe auf Schwemmsand und müsse wegen des feuchten Untergrundes auch extrem teuer abgedichtet werden. Die enormen Aufwendungen seien wirtschaftlich nur zu rechtfertigen, wenn das altehrwürdige Haus ein Fünf-Sterne-Hotel mit 250 Zimmern und einer durchschnittlichen Preisrate von 300 Euro werde. "Aber das funktioniert in Leipzig nicht", so Ehrhardt. "Das Astoria ist ein tolles Gebäude und hat einen Super-Standort für ein Grand-Hotel - wenn wir in München oder Hamburg wären."

Der Experte warnt davor, zu viel von den Käufern zu erwarten. Auch Starwood Capital sei schon in Leipzigs Hotellerie aktiv und könnte deshalb ähnlich wie Blackstone geneigt sein, die bisherigen Renditen nicht durch ein neues Objekt zu schmälern. Auch die beiden übrigen Kaufinteressenten würden mit spitzen Bleistiften rechnen und dabei schnell entdecken, wie risikoreich eine Investition ins Astoria ist.

Aber gleichzeitig räumt Ehrhardt ein, dass es Investoren gibt, für die Rendite nicht alles ist. "Wenn ein Mäzen käme, sähe das anders aus", sagt er. Auch Retsch berichtet, dass derzeit international "viel Geld im Umlauf ist", das Anlagemöglichkeiten sucht.

Gedämpft werden solche Engagements durch Nachrichten wie die über das Schicksal des Grand-Hotels Heiligendamm. Mit diesem Projekt haben Investoren vor wenigen Tagen 127 Millionen Euro verloren. "Das hat viele Anleger verschreckt", sagt Hotelier Ehrhardt.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 30.08.2013

Andreas Tappert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr