Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Asyl-Notunterkunft in Leipzig-Schönefeld wird für Anwohner geöffnet

Hallen an der Braunstraße Asyl-Notunterkunft in Leipzig-Schönefeld wird für Anwohner geöffnet

In Leipzig-Schönefeld wird Platz für hunderte Asylbewerber geschaffen. Bevor die ersten Flüchtlinge in die Leichtbauhallen an der Braunstraße ziehen, lädt die Landesdirektion Sachsen Anwohner ein, sich das Areal anzusehen und den Betreibern Fragen zu stellen.

An der Braunstraße in Leipzig-Schönefeld sollen künftig Asylbewerber in Leichtbauhallen unterkommen. (Archivfoto)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Die Notunterkunft für Asylbewerber in der Schönefelder Braunstraße steht vor der Eröffnung. Am Freitag, dem 8. April, sind die Leipziger eingeladen, sich ein Bild von den Verhältnissen vor Ort zu machen. Besucher können das Objekt in der Zeit zwischen 15.30 und 17.30 Uhr besichtigen, teilte die Landesdirektion Sachsen am Dienstag mit. Mitarbeiter der Behörde sowie des Deutschen Roten Kreuzes, die die Asylbewerber betreuen werden, informieren über die Unterkunft und beantworten Fragen.

Auf dem Gelände an der Braunstraße 3-5 sind seit dem Herbst zwölf Leichtbauhallen entstanden, die Platz für insgesamt 600 Flüchtlinge bieten. Wann die ersten Asylbewerber neben der Zentrale der Verbundnetz Gas AG einziehen, ist einer Sprecherin zufolge noch unklar.

Auch zum Baufortschritt eines weiteren Areals in unmittelbarer Nähe machte die Landesdirektion zunächst keine Angaben. An der Braunstraße 9-11 sollen 18 Hallen für 900 Flüchtlinge errichtet werden. Für den Standort im Leipziger Nordosten sind demnach insgesamt 30 Hallen mit bis zu 1500 Plätzen geplant.

Die Erstaufnahmeeinrichtungen in Sachsen sind derzeit nur zu rund 20 Prozent belegt. Zur Verfügung stünden 17.800 Plätze, genutzt werden 3365. Etliche Erstaufnahmeeinrichtungen waren allerdings im vergangenen Jahr eilig eingerichtet worden und nur als Übergangslösung vorgesehen.

maf (mit epd)

Braunstraße 3-5, Leipzig 51.360253 12.430535
Braunstraße 3-5, Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Straba früher und heute

    Die LVB und die LVZ starteten einen Aufruf: Wir suchten Fotos von historischen Straßenbahnen in Leipzig. Viele schöne Bilder haben uns erreicht. Bl... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig. In Teil 4 erkunden wir zusammen mit ehemaligen Mitarbeitern das Industriekraftwerk Kleinzschocher. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr