Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Atemlos durchs Waldstraßenviertel: Helene Fischer und RB spielen gleichzeitig in Leipzig
Leipzig Lokales Atemlos durchs Waldstraßenviertel: Helene Fischer und RB spielen gleichzeitig in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:09 02.10.2014
Helene Fischer gibt am Montag und Dienstag Konzerte in Leipzig. Quelle: Tobias Hase
Anzeige
Leipzig

Sowohl der Fußball-Zweitligist als auch die Agentur Argo Konzerte riefen die Fans dazu auf, möglichst mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen und mit dem Auto nicht bis zum Stadiongelände zu fahren. Die Zahl der Parkplätze in der direkten Umgebung sei stark begrenzt. Zudem stehen am Cottaweg keine zusätzlichen Kapazitäten zur Verfügung, weil hier seit Donnerstag die Herbst-Kleinmesse stattfindet.

12.500 RB-Tickets weg – Arena ausverkauft

Auch die Leipziger Polizei erwartet ein sehr großes Verkehrsaufkommen. „Straßensperrungen sind nach aktuellem Stand nicht geplant“, sagte Sprecher Uwe Voigt am Donnerstag. Die Verkehrspolizei werde die Situation am Montag beobachten und gegebenenfalls eingreifen. Voigt rief die Musik- und Fußball-Fans dazu auf, sich frühzeitig auf den Weg zum Stadion oder zu Arena zu machen. „Wir erwarten viele Besucher von außerhalb, die möglicherweise nicht wissen, dass noch ein anderes Großereignis zur gleichen Zeit stattfindet.“

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_36360]

Bis zum Donnerstagvormittag hatte RB Leipzig 12.500 Karten für das Spiel gegen den 1. FC Heidenheim verkauft (Anpfiff 20.15 Uhr). Es ist die Top-Begegnung des neunten Spieltages in der 2. Bundesliga. Die Rasenballer könnten mit einem Sieg den Sprung von Rang drei an die Tabellenspitze schaffen und den Abstand zu Mit-Aufsteiger Heidenheim (derzeit Platz vier) vergrößern.

Für das Konzert von Helene Fischer (ab 20 Uhr) in der Arena sind keine Tickets mehr erhältlich. Insgesamt könnten etwa 30.000 Gäste gleichzeitig am Sportforum eine der beiden Veranstaltungen besuchen.

Überblick: Die Park-and-Ride-Plätze in Leipzig

maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Leipziger Stadtrat fordert den Umbau der Kopfsteinpflaster-Kreuzung am Cospudener See. Die Zufahrt zwischen Nordstrand und Ringweg sei eine zentrale Gefahrenstelle für Skater, so Stadtrat Michael Schmidt.

02.10.2014

Im Stadtteil Lindenau führen die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) vom 6. bis 18. Oktober Gleisbauarbeiten durch. Betroffen ist die Kuhturmstraße zwischen Angerstraße und Zschochersche Straße.

02.10.2014

Sie sollen Entlastungen bringen, reichen aber noch immer nicht aus: Leipzig lässt derzeit 18 Kindertagesstätten neu bauen und acht bestehende Einrichtungen erweitern.

02.10.2014
Anzeige