Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Auch Otto verlässt Führungsspitze der Leipziger Stadtwerke vorzeitig – Dank von OBM Jung
Leipzig Lokales Auch Otto verlässt Führungsspitze der Leipziger Stadtwerke vorzeitig – Dank von OBM Jung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 25.08.2014
Raimund Otto, bis zum 1. September Geschäftsführer der Stadtwerke Leipzig (SWL), an einer Elektrotankstelle in der Eutrizscher Straße. (Archivfoto) Quelle: Andreas Döring
Anzeige
Leipzig

„Ich habe mich zu diesem Schritt entschlossen, damit im Zuge der bevorstehenden Managementveränderungen ein 100-prozentiger Neuanfang ermöglicht wird“, so der 49-Jährige. Ottos Vertrag läuft eigentlich noch bis Ende März 2015.

Der diplomierte Ökonom war seit April 2005 Geschäftsführer der Stadtwerke und wirkte seit 2009 im Gespann mit Thomas Prauße. Nach internen Querelen wurden die Verträge beider Top-Manager nicht verlängert. Prauße musste die Stadtwerke bereits im Herbst vergangenen Jahres verlassen, nachdem bekannt geworden war, dass er künftig die Stadtwerke Greifswald leiten soll. Otto durfte dagegen bleiben und bildete vorübergehend zusammen mit Praußes Nachfolger Adam Stanyer das neue Gespann an der Spitze des Unternehmens. Nun räumt auch er seinen Posten.

Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) erinnerte am Montag an die Erfolge der Stadtwerke unter der Ägide des 49-Jährigen: „Herr Otto hat maßgeblichen Anteil daran, dass die Stadtwerke in den vergangenen Jahren sehr gute Jahresergebnisse erzielt haben. Ich danke Herrn Otto für seinen persönlichen Einsatz. Dies schließt ausdrücklich sein Verhalten und seine Verantwortung im letzten Jahr ein“, so das Stadtoberhaupt. 2013 war entschieden worden, die Konzernholding LVV zu stärken und die beteiligten Unternehmen umzustrukturieren. Dies führte Jung als Gründe dafür an, warum Ottos Vertrag nicht verlängert worden sei.

Raimund Otto war in den vergangenen fast zehn Jahren unter anderem für den Bereich Großhandel/Erzeugung, Netzgesellschaft, die Finanz- und Materialwirtschaft, das Personal- und Organisationsmanagement sowie die Unternehmenssteuerung der Stadtwerke zuständig.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trotz des langen und warmen Sommers haben in diesem Jahr nur mäßig viele Leipziger Abkühlung in den fünf Freibädern der Messestadt gesucht. Die Zahlen lägen im Mittelmaß, sagte Katja Gläß von den Kommunalen Wasserwerken Leipzig (KWL).

25.08.2014

"Dort, wo mein Skatepark ist, wo ich geboren bin, meine Familie und Freunde sind, und wo ich glücklich bin - das ist für mich Heimat." 33 junge Leute aus Leipzig und Umgebung, aus Israel und Schweden haben sich in der vergangenen Woche zusammengerauft und Gedanken zum Thema "Heimat" gemacht.

24.08.2014

Nach 45 Minuten kapituliert die junge Frau. "Ich bin drüber." An den Griffen des Kinderwagens hängen fünf prallvolle Tüten. Durch das weiße Plastik scheinen Elefanten und Eulen in rot, gelb und grün.

24.08.2014
Anzeige