Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Aufbau des Weihnachtsmarkts in Leipzig - Straßensperrungen rund um den Marktplatz
Leipzig Lokales Aufbau des Weihnachtsmarkts in Leipzig - Straßensperrungen rund um den Marktplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:19 15.11.2011
Der Leipziger Weihnachtsmarkt wird am 22. November eröffnet. (Archivfoto) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Die Zufahrt für Anlieger und den Lieferverkehr ist täglich von 5 bis 11 Uhr über die Hainstraße möglich.

Ab dem 22. November um 14 Uhr kommt es zu weiteren Einschränkungen, um die Sicherheit der Besucher des Weihnachtsmarktes zu gewährleisten, wie es in der Mitteilung der Stadt heißt. Bis einschließlich 23. Dezember ist die Nordseite des Nikolaikirchhofs für den Verkehr gesperrt. Am 22. November ab 14 Uhr und vom 23. November bis zum 22. Dezember täglich von 11 bis 22 Uhr ist der Markt zwischen Grimmaischer Straße und Salzgäßchen nicht befahrbar. Auch die Buslinie 89 verkehrt noch bis zum 23. Dezember um 5 Uhr nicht durch die Innenstadt. Für Reisebusse steht der Bus-Parkplatz an der Ostseite des Hauptbahnhofes zur Verfügung.

Die Stadtverwaltung empfiehlt, aufgrund der begrenzten Parkmöglichkeiten in der Innenstadt die Park-and-Ride-Plätze „Leipziger Messe“, „Schönauer Ring“, „Plovdiver Straße“, „Lausen“ und „Völkerschlachtdenkmal“ zu nutzen. Die Direktverbindungen in die Innenstadt durch den Linienverkehr der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) sind kostenlos.

Der Weihnachtsmarkt ist in diesem Jahr vom 22. November bis zum 22. Dezember auf dem Markt und in den angrenzenden Bereichen geöffnet.

rob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Leipzig hat in den Jahren 2008 bis 2010 insgesamt 51 öffentliche Spielplätze erneuert. Wie die Verwaltung am Dienstag mitteilte, wurden 2,27 Millionen Euro investiert.

15.11.2011

Die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) haben ihr letztes noch laufendes Cross-Border-Leasing-Geschäft vorzeitig beendet. Ein 2003 geschlossener Vertrag für Straßenbahnanhänger mit einem Volumen von rund 36 Millionen Euro sei im Einvernehmen mit der beteiligten US-Bank aufgelöst worden, teilten die LVB am Dienstag mit.

15.11.2011

Bei den umstrittenen Finanzierungsplänen für die Kindertagesstätten und die Tagespflege in Leipzig ist die Stadt mit den Freien Trägern überein gekommen. Wie die Stadtverwaltung am Dienstag mitteilte, wurden drei Änderungsanträge des Jugendhilfeausschusses zum Haushalsplanentwurf 2012 angenommen.

15.11.2011
Anzeige