Volltextsuche über das Angebot:

33 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Aufregung in Knauthain – die Kita „An der Mühle“ soll Ende 2016 schließen

Kindertagesstätte Aufregung in Knauthain – die Kita „An der Mühle“ soll Ende 2016 schließen

Das Berufsbildungswerk (BBW) will seine Kindertagesstätte „An der Mühle“ in Knauthain Ende 2016 schließen. Eltern sind darüber verärgert, weil einige Kinder in eine neue Kita nach Connewitz gehen sollen. Doch ganz so überraschend kommt die Schließung nicht.

Ende 2016 wird das Schild abmontiert – Eltern wollen dies verhindern und sammeln Unterschriften.
 

Quelle: Foto. André Kempner

Leipzig. Große Aufregung in Knauthain: Beim Bäcker und Fleischer werden Unterschriften gesammelt. Denn das Berufsbildungswerk Leipzig will Ende 2016 die Kita „An der Mühle“ schließen, die allerdings von vornherein als Übergangslösung eingerichtet wurde. Die ist gut ausgestattet, mit 80 Plätzen gut ausgelastet, das Personal bestens ausgebildet. „Selbst in Streikzeiten hat diese Kita keinen Schließtag gehabt“, sagt Susa Thede, deren Sohn die Einrichtung bis zur Einschulung besucht hat. „Uns wurde zugesichert, dass die Kita bis 2017 offen bleibt“, ergänzt Jean Neef, der Elternsprecher der Kita. Dann könnten die künftigen Erstklässler gemeinsam in die Schule wechseln. Und auch Bianka Hunger sowie etliche weitere Eltern können nicht verstehen, dass einige Kinder womöglich nach Connewitz wechseln sollen.

In der Gustav-Freytag-Straße entstehen gerade zwei große Kitas, die das Berufsbildungswerk mit Plätzen für knapp 300 Kinder betreiben wird. Eltern befürchten nun, dass weite Wege auf sie zukommen. Das ganze sei ohnehin eine Fehlentscheidung. Dabei werden sogar Investitionen vernichtet, so der Vorwurf. Das will Maike Hillenbach, die Sprecherin des BBW Leipzig, so nicht stehen lassen. „Unsere Kita an der Mühle ist von Beginn an als Interim geplant. Das wissen auch die Eltern“, sagt sie auf LVZ-Nachfrage. Deshalb gebe es eine Betriebsgenehmigung nur für diese begrenzte Zeit. Der BBW sei mit 15 Kitas ein sehr erfahrener Kinder- und Jugendhilfeträger. „ Deshalb haben wir der Stadt angeboten, unkompliziert zu helfen, und kurzfristig zusätzliche Kitaplätze zu schaffen.“ Außerdem kommen die Eltern, die ihre Sprösslinge in die Kita „An der Mühle“ bringen, nicht alle aus der unmittelbaren Umgebung. Viele stammen aus anderen Stadtteilen und sind froh, perspektivisch einen anderen Platz zu bekommen. „Wir begleiten alle individuell, um die beste Lösung zu finden.“ Auch in der näheren Umgebung, wo mit der Einschulung im August 2016 Plätze frei werden. Das Mobiliar werde selbstverständlich weitergenutzt.

Was wird aus der Kita? Im Gebäude will das BBW Internatswohnungen einrichten, sagt die Sprecherin. In Knauthain macht aber die Runde, dass junge Flüchtlinge dort einziehen sollen? Der BBW organisiere zwar ein Projekt für die Betreuung minderjähriger, unbegleiteter Flüchtlinge, bestätigt Hillenbach,. „Dafür nutzen wir allerdings sein anderes Haus auf unserem Gelände.“ Einige Eltern fordern nun, dass man die Betriebsgenehmigung für die Kita verlängern lassen kann.

Von Mathias Orbeck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das WGT lockte auch 2017 Fans der Schwarzen Szene aus der ganzen Welt nach Leipzig. Wir zeigen einen Rückblick in Fotos, Videos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig, zeigen aber auch, was man aus den alten Gebäuden so alles machen kann. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr