Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Auftrag für Abriss von Leipziger „Gurken-Schumann“ vergeben – Arbeiten ab September
Leipzig Lokales Auftrag für Abriss von Leipziger „Gurken-Schumann“ vergeben – Arbeiten ab September
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:51 18.07.2014
Seit rund 20 Jahren steht die Fabrik von Gurken-Schumann am Bayerischen Bahnhof leer. Jetzt soll die alte Industriebrache abgerissen werden. Quelle: Dirk Knofe
Leipzig

Von September bis Oktober soll die Ruine im Dösner Weg abgerissen werden. Im Anschluss werden dann Grünflächen auf dem Areal gestaltet.

Seit einem Großbrand im Jahr 2011 gilt das Betreten des Geländes als lebensgefährlich. Den Abriss der Industriebrache hatte der Stadtrat bereits vergangenen Sommer beschlossen. Laut Aussage der Linken ist die Umsetzung der Pläne nun möglich, da parallel Vereinbarungen für die weitere Entwicklung der Fläche getroffen wurden.

Die Auftragsvergabe soll nach Auffassung der Stadt zugleich die Entwicklung des Gebiets um den Bayrischen Bahnhof vorantreiben. Neben den Grünflächen sind auch Standorte für Kitas und Schulen sowie eine Erweiterung des innerstädtischen Universitäts-Klinikums möglich.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Bereich Permoserstraße/Leonhard-Frank-Straße wird ab kommenden Montag gebaut. Bis Mitte August sollen Spurrinnen und Bruchstellen auf der Fahrbahn beseitigt werden.

18.07.2014

Der Leipziger Zoo zeigt sich zum Ferienbeginn in einem neuen Antlitz. Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) hat am Freitag den 4,9 Millionen Euro teuren Ausgang, der sich von der Parthe bis zum historischen Eingang erstreckt, feierlich eröffnet.

18.07.2014

Eine defekte Trinkwasserleitung hat am Freitag im Leipziger Norden für Verkehrsbehinderungen gesorgt. Für die Reparaturarbeiten wurde die Gohliser Straße am Morgen stadtauswärts für Autos und Straßenbahnen gesperrt, wie ein Sprecher der Kommunalen Wasserwerke (KWL) mitteilte.

18.07.2014