Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Aufwärtstrend für Tourismus in Leipzig: So viele Gäste wie noch nie
Leipzig Lokales Aufwärtstrend für Tourismus in Leipzig: So viele Gäste wie noch nie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 26.08.2011
Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Zahl der Gästeankünfte betrug insgesamt rund 539.000. Dies entspricht einer Steigerung von 1,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. „Ich rechne fest mit einem neuen Rekordjahr 2011“, sagte Volker Bremer, Geschäftsführer von Leipzig Tourismus und Marketing (LTM). Nachholbedarf herrscht jedoch bei der Werbung um ausländische Besucher.

Für die Touristiker sind die guten Zahlen sehr erstaunlich, weil diverse Großveranstaltungen dieses Jahr an der Pleiße fehlten, unter anderem der Deutsche Feuerwehrtag, die Leitmesse Interschutz oder die Automobilmesse AMI. „Diese Zuwächse hatten wir nicht erwartet“, sagte LTM-Sprecher Andreas Schmidt gegenüber LVZ-Online. Zumal bereits 2010 ein Rekordjahr gewesen sei, in dem erstmals die „Schallmauer“ von zwei Millionen Übernachtungen durchbrochen wurde.

Einziger Wermutstropfen: Der Anteil der ausländischen Gäste an den Übernachtungen sank im ersten Halbjahr 2011 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von rund 21 auf etwa 18 Prozent. Internationale Werbemaßnahmen sind offenbar nötig. Die meisten ausländischen Übernachtungen erfolgten durch Gäste aus den USA (28.837), Großbritannien (13.473), der Schweiz (11.620), Österreich (11.290), den Niederlanden (9.879), Belgien (8.051), Polen (7.230) und Russland (6.729).

Bachfest, Mahler-Festival und Buchmesse sorgen für volle Hotelbetten

Eröffnungskonzert des Bachfestes: Der Thomanerchor in der Thomaskirche. Quelle: André Kempner

Zu dem guten Gesamt-Ergebnis trugen laut LTM vor allem die kulturellen Großereignisse in der Stadt bei, speziell Bachfest und Mahler-Festival. „Die Buchmesse und das Wave-Gotik-Festival sowieso“, ergänzte Schmidt die Liste. „Auch zahlreiche Kongresse, Tagungen und das gute Wetter ab April haben das Ergebnis positiv beeinflusst.“

So blieb auch die Zahl der Übernachtungen stabil. Rund 971.000 Übernachtungen – ein leichtes Minus von 0,1 Prozent – zählte die Branche. In Anbetracht der gestiegenen Gästezahl bedeutet dies im Rückschluss, dass die Leipzig-Besucher im Durchschnitt kürzer in der Stadt blieben, viele nur für eine Nacht. Etwa 107 Beherbergungsbetriebe mit reichlich 13.000 Betten stehen in der Messestadt derzeit zur Verfügung.

 

Zweites Halbjahr: Besucher durch Gondwanaland und Weihnachtsmarkt

Im weiteren Jahresverlauf erwarten die Touristiker einen anhaltenden Besucherstrom in die Stadt. „Die Tropenerlebniswelt Gondwanaland mit ihrem erfolgreichen Start und eine Vielzahl von Aktivitäten zur Bewerbung des Leipziger Weihnachtsmarktes werden zu einem positiven Jahresabschluss beitragen“, sagte LTM-Geschäftsführer Bremer.

Der Leipziger Weihnachtsmarkt ist ein Publikumsmagnet. Quelle: Volkmar Heinz

Einen besonderen Effekt erwarten die Fremdenverkehrsexperten vom 50. ICCA-Kongress, zu dem vom 22. bis 26. Oktober 1200 Vertreter der Kongress- und Tagungswirtschaft nach Leipzig kommen. Das Welt-Treffen der Branche findet erstmals an der Pleiße statt.

Bewerbung als „Kulturhauptstadt Europas“ gut für internationales Renommee

Die mögliche Bewerbung der Stadt als „Kulturhauptstadt Europas“ beurteilt die Tourismusgesellschaft erwartungsgemäß positiv. „Durch solche Initiativen – etwa auch die Fußball-WM 2006 oder die Olympiabewerbung – wird Leipzig bekannter, gewinnt internationales Renommee. Für unser Marketing bereitet das den Boden“, sagte LTM-Sprecher Schmidt.

Alexander Laboda

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der Suche nach den Auslösern von Zivilisationskrankheiten vermessen Leipziger Mediziner demnächst ganze Schulklassen. 15.000 Kinder und Jugendliche – gesunde und kranke – sollen ab September im Rahmen des LIFE-Child-Projektes untersucht werden, wie Professor Wieland Kiess, Leiter der Uni-Kinderklinik, am Donnerstag sagte.

25.08.2011

Unter dem Slogan „Kein Tierleid für die Eitelkeit“ formiert sich an diesem Samstag in Leipzig Protest gegen Tierversuche für die Kosmetikindustrie. „Immer noch werden in Deutschland Kosmetika verkauft, deren Inhaltsstoffe an Tieren getestet wurden“, erklärte die Tierschutzorganisation „Vier Pfoten“ am Donnerstag in Hamburg.

25.08.2011

Einen „gefährlichen Hai" wollten die Kinder im Mütterzentrum Treffpunkt Linde in Plagwitz für ihren Wasserspielplatz haben. Gemeinsam mit der Künstlerin Jana Beerhold haben die Zwei- bis Sechsjährigen ein Mosaik, welches ein 1,50 Meter breites Seerosenbecken mit Koi-Karpfen darstellt, gestaltet.

25.08.2011
Anzeige