Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Aufzug des Alevitischen Kulturvereins im Leipziger Osten abgesagt – wenige Teilnehmer
Leipzig Lokales Aufzug des Alevitischen Kulturvereins im Leipziger Osten abgesagt – wenige Teilnehmer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 18.08.2013
Der Aufzug des Alevitischen Kulturvereins sollte auch durch die Eisenbahnstraße führen, wurde aber wegen zu geringen Interesses abgeblasen. (Archivbild) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

„Die Versammlungsleiterin hat daher entschieden, den Aufzug abzusagen und lediglich einen stationären Infostand einzurichten“, erklärte ein Beamter aus dem Lagezentrum der Leipziger Polizei gegenüber LVZ-Online. Bereits nach einer Stunde, etwa gegen 13 Uhr, löste sich die Zusammenkunft dann vollständig auf.

Ursprünglich hatte der Aufzug durch den Leipziger Osten in Richtung Augustusplatz führen sollen. Die Stadt rechnete mit Verkehrseinschränkungen.

ala

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Organspendeskandal an der Universitätsklinik Leipzig ist noch kein Ende der Ermittlungen in Sicht. Gegen drei Ärzte des Transplantationszentrums der Universität Leipzig ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung.

18.08.2013

Das Leipziger Wasserfest 2013 geht an diesem Sonntag zu Ende. Am Morgen wurden tausende gelbe Badeenten an der Sachsenbrücke ins Wasser geworfen, um sich im Entenrennen zu messen.

18.08.2013

Nichts für Angsthasen: Wer mit einem selbst gebauten Pappboot den Wildwasserkanal entlangfährt, braucht Mut - und jede Menge Klebeband. „Das ist entscheidend, um die Boote gut abzudichten“, sagte Geschäftsführer des Kanuparks Markkleeberg, Christoph Kirsten, der Nachrichtenagentur dpa.

17.08.2013
Anzeige