Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Ausbau der Lützner Straße in Leipzig: Luisenbrücke für den Verkehr freigegeben
Leipzig Lokales Ausbau der Lützner Straße in Leipzig: Luisenbrücke für den Verkehr freigegeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:05 05.10.2012
Die Luisenbrücke in der Lützner Straße ist am 05.10.2012 für den Verkehr freigegeben worden. Quelle: Armin Kühne
Anzeige
Leipzig

Mit der Erneuerung sei eine wichtige Voraussetzung für die Weiterführung des Karl-Heine-Kanals nach Norden und die Verbindung der westlichen Stadtteile mit dem Gebiet des Lindenauer Hafens geschaffen worden, sagte Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung. Baubürgermeister Martin zur Nedden (beide SPD) ergänzte: „Die neue Brücke ist entscheidend für eine leistungsfähige Ost-West-Verbindung zwischen Grünau und dem restlichen Stadtgebiet.“ Das Bauwerk sei auch der künftigen Verkehrsbelastung gewachsen. Eine Tatsache, die für die 1898 erbaute Vorgänger-Brücke nicht mehr galt.

Leipzig. Der Ausbau der Lützner Straße im Leipziger Westen ist einen wesentlichen Schritt vorangekommen. Am Freitag wurde die Luisenbrücke für den Verkehr freigegeben und damit das nach Angaben der Stadt „wichtigste Brückenbauvorhaben der beiden letzten Jahre“ abgeschlossen. Auch alle anderen Arbeiten liegen im Plan.

Seit Januar 2011 wird die Lützner Straße in Lindenau grundlegend saniert. Wie das Rathaus mitteilte, liegen die Arbeiten im Plan. Die Magistrale soll daher am 19. November dieses Jahres für den Straßenverkehr freigegeben werden können. Bis dahin bleibt die Sperrung zwischen der Henrietten- und Odermannstraße ebenso bestehen wie die weiträumige Umleitung. Mit dem Ende der Bauarbeiten an der Luisenbrücke können Autofahrer die Lützner Straße aber bereits zwischen der Brünner und Saalfelder Straße passieren.

Das neue Viadukt ist mit 30 Metern doppelt so breit wie das alte. Es verfügt über zwei Richtungsfahrbahnen, einen separierten Gleiskörper für die Straßenbahn und beidseitige Geh-Radwege. Die Brücke kostet insgesamt rund 8,8 Millionen Euro, wovon die Stadt Leipzig 5,9 Millionen und das Landesamtes für Straßenbau und Verkehr 2,9 Millionen trägt.

Gleichzeitig mit der Sanierung der Lützner Straße wird die Tram-Linie 15 zur Stadtbahnlinie ausgebaut. Voraussichtlich vom 26. Oktober an können die neuen Haltestellen an der Merseburger und der Henriettenstraße bedient werden, teilte das Rathaus mit. Die Arbeiten am Gleiskörper werden aber auch im kommenden Jahr fortgesetzt.

maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die geplante Abwahl von Verwaltungsbürgermeister Andreas Müller ist endgültig vom Tisch. Die Stadtratsfraktion von Bündnis90/Grüne scheiterte mit einem entsprechenden Antrag in der Ratsversammlung.

05.10.2012

[gallery:500-1878632364001-LVZ] Leipzig. In drei Jahren erst feiert Leipzig seinen 1000. Geburtstag. Doch schon jetzt bietet das neue Stadtlexikon 1000 Jahre Leipzig – in 2500 Stichwörtern und 1200 Bildern.

05.10.2012

Im Oktober müssen sich Verkehrsteilnehmer in Leipzig auf neue Umleitungen einstellen. Die Straßenbahnlinie 9 fährt am Dittrichring sowie zwischen Wilhelm-Liebknecht-Platz und Apelstraße mit Einschränkungen.

04.10.2012
Anzeige