Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Ausstellung im Zoo Leipzig verbindet Kunst und Tier
Leipzig Lokales Ausstellung im Zoo Leipzig verbindet Kunst und Tier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:26 12.07.2018
Die Kunstwerke werden in der Kongresshalle am Zoo ausgestellt. Quelle: Andre Kempner
Anzeige
Leipzig

Der Zoo Leipzig und die Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) zeigen in der Ausstellung ORIGINALE_18, wie sich Zoo und Kunst verbinden lassen. „Durch die Übersetzung in Farbe und Form abstrahieren und befragen die Künstler das Tier als Gegenüber neu“, schrieb der Zoo in seiner Pressemitteilung.

Es werden unter anderem Malereien, Grafiken und Fotografien von jungen Künstlern gezeigt, die überwiegend an der Leipziger Hochschule studiert haben. Die Ausstellung ist der Auftakt zu einem Programm, in dem sich Zoo und Hochschule neu begegnen und ihre historische Verbindung fortschreiben. Der Zoo Leipzig galt seit seiner Gründung als Atelier für das Naturstudium der HGB-Studenten, das einen wesentlichen Teil ihrer Ausbildung ausmachte.

Die Ausstellung findet vom 17. Juli bis 11. August im Telemannsaal der Kongresshalle statt. Dazu werden Workshops angeboten, in denen Interessierte in verschiedene Kunstrichtungen eintauchen können.

ThTh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Leipziger Theater bezieht neues Domizil erst 2019 - Warten auf die Spinnerei: Das Lofft spielt in fünf Interims

Nachdem sich die Eröffnung von Halle 7 auf dem Gelände der Spinnerei verschoben hat, residiert das Lofft Leipzig ab August an fünf verschiedenen Orten. Zusammen mit dem Leipziger Tanztheater zieht es im ersten Quartal 2019 ins neue Domizil.

15.07.2018

Sie tauchen in Apotheken, Bäckereien oder Läden auf. Und sie sind hungrig: 40 bauchige Sparschweine hat die Stiftung Bürger für Leipzig in die Stadt geschickt. Die sammeln Klimpergeld aus aller Welt – für Kids in der Messestadt.

12.07.2018

In der Region Leipzig hat der Freistaat Sachsen ein Projekt zur besseren Beschilderung der Fahrradwege gestartet. Bis zum Herbst werden gut 4000 neue Schilder für mehr als eine halbe Million Euro aufgestellt. Auch „Fahrrad-Autobahnen“ sind in Planung.

12.07.2018
Anzeige