Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Autoverbot in Leipziger Parks: Grünen-Antrag scheitert nach Abstimmungs-Krimi

Autoverbot in Leipziger Parks: Grünen-Antrag scheitert nach Abstimmungs-Krimi

Angenommen, abgelehnt, abgelehnt. Gleich dreimal wurde der Antrag der Grünen-Fraktion abgestimmt, das Autoverbot für Strecken durch den Clara-Zetkin-Park, den Johannapark und den Nonnenweg auszuweiten.

Voriger Artikel
Stromausfall in Markkleeberg-West: 2000 Haushalte und Straßenbahnen ohne Elektrizität
Nächster Artikel
21 neue Stellen: Leipzig stockt Feuerwehr-Personal auf – Mediator soll Fronten aufweichen

Leipzigs Parks sind Oasen der Erholung - und tabu für den Autoverkehr, so die Grünen. (Archivbild)

Quelle: Regina Katzer

Leipzig. Die Verwaltung hatte sich im Vorfeld aufgeschlossen gezeigt, Straßenumwidmungen zu prüfen.

Zum Leipzig-Marathon war eine Umleitungsstrecke über die Max-Reger-Allee eingerichtet worden, und zu großen Konzerten sei immer mal wieder die Anton-Bruckner-Allee als Parkplatz geöffnet worden, so Grünen-Fraktionschef. "Wir schlagen konkrete Strecken und Ausnahmegenehmigungen vor", so Volger.

"Da reden wir nicht vom Eisverkäufer und dem Kaffeewagen an der Sachsenbrücke. Auch nicht von den Besuchern des AOK-Sportzentrums. All das hat seine Berechtigung", so Volger weiter. Fraktionskollege Michael Schmidt widersprach auch Einwänden, eine Carsharing-Station am Nonnenweg könnte betroffen sein. Das sei ausdrücklich nicht der Fall.

Die Grünen wiesen darauf hin, dass der Leipziger Umweltverband Ökolöwe für seine Online-Petition zum selben Thema bereits mehr als 4300 Unterzeichner gewonnen hat. Im Juli meldete der Ökolöwe außerdem, weitere rund 1300 Unterstützer hätten sich in Listen eingetragen.

Die SPD wollte in weiten Teilen den Argumenten nicht folgen. Grundsätzlich seien die Parks ja autofrei, und von Ausnahmen werde relativ selten Gebrauch gemacht. "Da sehen wir eine Verhaltensänderung der Verwaltung, die auch Anklang bei den Stadträten findet", so Weber.

Isabel Siebert von der FDP hatte nur Kopfschütteln für den Grünen-Vorschlag übrig. "Ich weiß nicht, woher ihr Autohass kommt. Für viele ist das Auto eine Mobilitätsgarantie", sagte sie. Der Status Quo habe sich bewährt, Änderungen mit unabsehbaren Folgen seien nicht wünschenswert. Siebert fürchtete, dass am Ende auch Elektrorollstühle oder Segways Ausnahmegenehmigungen brauchen.

Die Abstimmung entwickelte sich dann zum Krimi. Der Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) sah zunächst nach Augenschein eine knappe Mehrheit für den Antrag. Dann verlangten Stadträte eine Auszählung. Die brachte das überraschende Ergebnis: 25 dafür, 25 dagegen, 11 Enthaltungen. Damit war der Antrag abgelehnt.

Die Stadträte forderten eine erneute Auszählung, bei den Linken huschte eine Abgeordnete in den Saal, die eindeutig auf der Pro-Seite zu verbuchen war. In der SPD-Fraktion hatten aber offenbar Unentschlossene noch eine Sekunden-Entscheidung gefällt. Der Antrag wurde abgelehnt mit 26 Pro-Stimmen, 28 Gegenstimmen und 8 Enthaltungen.

Evelyn ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr