Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Babyrekord am Leipziger Uniklinikum – 2000. Geburt in diesem Jahr
Leipzig Lokales Babyrekord am Leipziger Uniklinikum – 2000. Geburt in diesem Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 29.12.2009
Die Eltern Christel und Marc Fischer sowie Holger Stepan, Leiter der Abteilung Geburtsmedizin der Uniklinik Leipzig, freuen sich über das Jubiläumsbaby Tyler. Quelle: Universitätsklinikum Leipzig
Leipzig

Das „Jubiläumsbaby“ Tyler Fischer erblickte am Dienstagvormittag um 10.31 Uhr das Licht der Welt.

Unter den bislang 2000 Geburten in diesem Jahr waren 86 Zwillings- und drei Drillingsgeburten. „In ganz Mitteldeutschland gibt es keine andere Geburtsklinik mit so einer großen Geburtenzahl“, sagte Holger Stepan, Leiter der Abteilung Geburtsmedizin. „Die Kombination aus einem kompetenten Team aus Hebammen, Frauenärzten und Kinderärzten, die modernen und freundlichen Räume, die angenehme, warmherzige Atmosphäre und unsere Bekanntheit in der Region sind aus meiner Sicht das Erfolgsrezept unserer Abteilung", erklärte Stepan.

 Im Vorjahr kamen in der Leipziger Uni-Klinik bei 1915 Geburten 1981 Kinder zur Welt.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nicht alle Leipziger feiern den Jahreswechsel friedlich. Krawalle in der Silvesternacht sind in Leipzig unrühmliche Tradition. Der Stadtteil Connewitz gilt als besonders gefährliches Pflaster.

29.12.2009

Die Musik Robert Schumanns geht für wahre Fans durch den Magen. Zum 200. Geburtstag des Komponisten im kommenden Jahr bietet das Leipziger Restaurant „Coffee Baum“ extra ein Schumann- Menü, teilte Leipzig Tourismus und Marketing GmbH am Dienstag mit.

29.12.2009

Die Beurlaubung der Geschäftsführer der Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL), Andreas Schirmer und Klaus Heininger, hat unterschiedliche politische Reaktionen ausgelöst.

28.12.2009