Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bahn-Schwarzfahrer warnen sich im Internet vor Kontrollen - LVB "darauf eingestellt"

Bahn-Schwarzfahrer warnen sich im Internet vor Kontrollen - LVB "darauf eingestellt"

Immer mehr Schwarzfahrer warnen sich gegenseitig im Internet vor Kontrollen. So gibt es auf Online-Plattformen wie Facebook und Twitter neuerdings regelrechte Frühwarnsysteme für die öffentlichen Verkehrsmittel: Schwarzfahrer veröffentlichen, ähnlich wie bei Blitzerwarnungen im Radio, Ort und Zeit der Kontrollen, beschreiben sogar die Kontrolleure.

Voriger Artikel
Führung auf dem Leipziger Südfriedhof: Kolumbarium wird vorgestellt
Nächster Artikel
Investor kauft Leipziger „Kohlrabizirkus“ - Käufer will Standort neu beleben

LVB-Kontrolleure in Leipzig: Um ihnen zu entgehen, warnen sich Schwarzfahrer jetzt gegenseitig im Internet.

Quelle: Volkmar Heinz

Dresden/Leipzig. Falk Lösch, Sprecher der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB), sieht diese Entwicklung allerdings gelassen: „Bisher haben wir keine organisierten Schwarzfahrten in Größenordnungen festgestellt.“

Dennoch beobachte er die Entwicklungen im Internet aufmerksam. So gebe es etwa in Wien bereits Programme, die innerhalb von wenigen Sekunden einen Fahrschein auf das Handy laden. In Dresden gebe es zwar auch ein Handyticket, das online geordert werden könne. „Das dauert aber in der Regel eine Minute, bis es zugesendet wird“, erklärt Lösch. Wenn dann der Kontrolleur vor dem Schwarzfahrer stünde, sei es meist zu spät. Dennoch bereiten den DVB Schwarzfahrer Sorgen: Jedes Jahr erwischen die Kontrolleure etwa 50.000. Rund zwei Millionen Euro fehlen dadurch in der Kasse, schätzt Lösch.

„So schnell sind auch die Internetnutzer nicht“

Die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) verzeichnen pro Jahr rund 130 Millionen Fahrgäste - im vergangenen Jahr wurden 43.000 ohne gültiges Ticket erwischt. Zwar erleichtere das mobile Internet die Absprache unter Schwarzfahrern, so LVB-Sprecher Reinhard Bohse. Aber die Kontrolleure seien darauf eingestellt und wechselten oft überraschend die Linien. „So schnell sind auch die Internetnutzer nicht“, sagte Bohse.

Christian Schlemper von dem Verkehrsverbund Oberelbe sind die Online-Warnsysteme bekannt. „Bei uns ist das zwar noch kein Massenphänomen, aber es könnte sich in diese Richtung entwickeln“, schätzt er. In den S-Bahnen spiele das Thema allerdings keine Rolle, da ohnehin immer ein Zugbegleiter mitfahre. Und in den Straßenbahnen seien die Kontrolleure ohnehin wendig und dabei „mindestens so schnell wie Facebook.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr