Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Bahn beginnt 120-Millionen-Umbau im Leipziger Hauptbahnhof - Einschränkungen im Fahrplan
Leipzig Lokales Bahn beginnt 120-Millionen-Umbau im Leipziger Hauptbahnhof - Einschränkungen im Fahrplan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 22.07.2013
Für 120 Millionen Euro werden die Bahnsteige 10 bis 15 des Leipziger Hauptbahnhofs verlängert. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Der Abschnitt ist Teil der Strecke Nürnberg-Berlin. Die Bahnsteige sollen auf 370 beziehungsweise 420 Meter verlängert werden, um zu den künftig längeren ICE-Züge zu passen. Außerdem werden 72 Weichen umgebaut sowie 22 Kilometer Gleise und Oberleitungen im sogenannten Gleisvorfeld neu gebaut.

Von Dezember an gilt wegen der Bauarbeiten ein neuer Fahrplan. Größter Vorteil sei, dass zwischen Leipzig und Dresden die Züge wieder im Stundentakt fahren, hieß es. Zudem könnten Reisenden, die von Dresden nach Halle, Magdeburg und Hannover wollen, stündliche Verbindungen über Leipzig angeboten werden. Negativ wirken sich die Arbeiten vorübergehend auf die Verbindungen zwischen Dresden und Erfurt sowie Frankfurt aus. Hier verlängern sich die Fahrzeiten um 10 bis 30 Minuten. Nach Inbetriebnahme der Neubaustrecke Ende 2015 verkürzt sich die Reisezeit dann wieder auf 4 Stunden und 15 Minuten. Bis Herbst 2014 halten zudem Fernverkehrszüge nur alle zwei Stunden am Flughafen Leipzig/Halle.

Bereits seit Sommer 2012 wird an der Anbindung des Leipziger Hauptbahnhofs an die Neubaustrecke Erfurt-Leipzig gearbeitet. So werden bereits die Eisenbahnbrücken über die Rackwitzer Straße und die Parthe saniert. Der Umbau dauert voraussichtlich bis 2015 an. Ab 2017 sollen die Züge auf der neuen Strecke durchgehend rollen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 350 Millionen Euro.

dpa/joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist heiß in der Messestadt und es wird noch heißer: Am kommenden Wochenende drängt Wüsten-Luft aus der Sahara nach Leipzig und lässt das Quecksilber weit über 30 Grad steigen.

22.07.2013

Das Völkerschlacht-Gedenken 2013 - es regt die Künstler an. Die Leipzigerin Franziska Ernert zum Beispiel. Für sie ist das Völkerschlachtdenkmal Ausdruck eines martialischen Heldenkults, wie er für das wilhelminische Deutschland typisch war.

22.07.2013

Friede, Freude, Kooperationsvertrag - aber beim Geld hört die Freundschaft zwischen der Uni und der Stadt Leipzig auf: Die Kommune verlangt rund eine halbe Million Euro an Gebühren für den erfolgten Ausbau der Grimmaischen Straße.

22.07.2013
Anzeige