Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bahn fährt in Leipzig wieder pünktlich - Schäden nach Anschlägen sind repariert

Bahn fährt in Leipzig wieder pünktlich - Schäden nach Anschlägen sind repariert

Die Bahn fährt im Raum Leipzig seit Sonntag wieder planmäßig. Das bestätigte eine Unternehmenssprecherin gegenüber LVZ-Online. Die Reparaturen seien seit Mitternacht abgeschlossen, hieß es.

Voriger Artikel
Ungemütliche Aussichten: Neue Woche bringt Schnee, Wind und wechselhafte Temperaturen
Nächster Artikel
Adieu Härtelstraße - ein Leipziger Traditionsgeschäft muss umziehen

Im Raum Leipzig kommt es auch am Samstagabend zu Behinderungen im Zugverkehr. (Archivfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Nach den Brandanschlägen auf Anlagen der Deutschen Bahn während der am Mittwoch dauerten die Reparaturarbeiten länger als geplant. Zunächst hatte das Unternehmen gehofft, dass die Züge schon am Sonnabend gegen 18 Uhr wieder ungehindert rollen könnten. Wie ein Bahnsprecher gegenüber LVZ-Online mitteilte, seien die Techniker aber noch länger damit beschäftigt, die betroffenen Signalkabel instand zu setzen. „Sie arbeiten am Limit. Aber es sind noch drei Kabel mit jeweils 100 Adern zu reparieren.“

Vor allem die Verbindung mit Wurzen und Dresden sei dadurch auch Sonnabend noch gestört gewesen. Weil auf der Strecke die automatischen Signale fehlten, musste mit besonderen Befehlen gefahren werden, so der Bahnsprecher. „Dadurch ergaben sich Verspätungen von zehn bis 20 Minuten.“

Unbekannte hatten am Mittwochabend zwei Anschläge auf die Bahnstrecke Leipzig-Dresden sowie zwei auf den City-Tunnel verübt. Ursprünglich war geplant, dass der Nah- und Fernverkehr bis Freitagmittag wieder rollen sollte. Doch weil die Schäden schwerer ausfielen als gedacht und großflächig Signalkabel ausgetauscht werden müssen, hatte die Bahn zunächst Sonnabend, 18 Uhr, als neue Zielmarke ausgegeben.

php46a5d96397201501221217.jpg

Leipzig. Nach den Selbstanzeigen wegen Legida-Blockaden werden keine Ermittlungen aufgenommen. Die bislang laufenden 17 Verfahren seien eingestellt worden, da es keine Anhaltspunkte für eine Straftat gebe, teilte die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Mehrere Leipziger Journalisten und Legida-Gegner haben unterdessen anonyme Drohungen im Internet erhalten.

Zur Bildergalerie

maf/mro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr