Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bahn klemmt Leipziger Hauptbahnhof rund 24 Stunden ab – neues Stellwerk geht in Betrieb

Bahn klemmt Leipziger Hauptbahnhof rund 24 Stunden ab – neues Stellwerk geht in Betrieb

Reisende der Deutschen Bahn müssen sich in Leipzig auf größere Behinderungen einrichten. Das Unternehmen bindet am Mittwoch von 7.30 Uhr an die neuen elektronischen Stellwerke in Leutzsch, Plagwitz und Großlehna in ihr Betriebsnetz ein.

Voriger Artikel
Grünfläche am Connewitzer Kreuz in Leipzig fertiggestellt – Baumspender gesucht
Nächster Artikel
Diese Verbindungen sind durch die Umstellung am Mittwoch und Donnerstag betroffen

Die erste Bahnsteige des neuen Bahnhofs in Leutzsch gehen ans Netz.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Die Arbeiten sollen nach 24 Stunden abgeschlossen werden. In der Zeit enden Fernzüge schon am Flughafen oder werden nach Halle umgeleitet. Die Bahn richtet mit Bussen einen Schienenersatzverkehr ein. Auch Verbindungen im Nahverkehr sind betroffen.

Nach Angaben der Bahn wird die alte Schaltungstechnik abgeklemmt und durch die modernen Regler ersetzt. „Wir müssen dann noch prüfen, ob auch alles einwandfrei funktioniert“, sagte Bahnsprecher Jörg Bönisch. Deshalb benötigten die Mitarbeiter auch einen so langen Zeitraum. „Wir überprüfen alles in Echtzeit“, so Bönisch. Experten des Eisenbahnbundesamtes überwachten die Umstellung.

Künftig, so die Bahn, werden alle Signale und Weichen von nur einem Fahrdienstleiter in der Leipziger Betriebszentrale gesteuert und überwacht. Dort laufen dann die Informationen zu Fahrplan und Zugbetrieb gebündelt auf. Damit könne die Bahn bei Störungen schneller reagieren. Während der Betriebspause zwischen Mittwoch und Donnerstag sollen  auch alte Signale abgebaut werden.

In Betrieb ging schon mit dem Fahrplanwechsel der Bahnhof in Leipzig-Leutzsch. Die Bahnsteige waren in den vergangenen knapp zwei Jahren vom alten Standort Am Ritterschlösschen einige hundert Meter weiter zur Georg-Schwarz-Brücke verlegt worden. Damit haben Reisende der Bahn nun direkten Zugang zur Straßenbahn. Am Montag wurde ein Zugang von der Georg-Schwarz-Brücke zu den Bahnsteigen freigegeben.

Auf den Gleisen in Leutzsch hält derzeit die Regionalbahn von Leipzig nach Weißenfels. Noch nicht fertig ist dagegen der Zugang zum künftigen S-Bahn-Halt der Linie 1. Auch dieser Bahnsteig soll von der Georg-Schwarz-Straße aus erreichbar sein. „Dort können wir aber die Treppe nicht direkt an die Brücke bauen“, sagte Projektleiter Arne Suschke. Die Überführung sei marode und müsse in den nächsten Jahren erneuert werden. Die Zugänge sind deshalb neben der Brücke vorgesehen.

Die S 1 soll mit der Eröffnung des Citytunnels Ende 2013 wieder fahren. Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) hatte in der vergangenen Woche allerdings Alarm geschlagen. „Wir wollen die S 1 zwar wieder aktivieren, ich weiß aber nicht was passiert, wenn uns der Freistaat weiter die Mittel kürzt“, sagte Jung. Hintergrund ist ein heftiger Streit zwischen Kommunen und Fahrgastverbänden mit der Landesregierung in Dresden um Fördermittel.

Die Gleisanlagen in Leutzsch gehören zu einem der Großprojekte bei der Moderniserung des Eisenbahnknotens Leipzig. Zwei Drittel der teils einhundert Jahre alten Technik wurden erneuert. Alte Abstellgleise verschwanden ganz. „Wir wollen keine Anlagen mehr warten und instand setzen, die überflüssig sind“, erklärte Suschke. Für rund 130 Millionen Euro werden 18 Teilprojekte verwirklicht, die Leipzigs Bahn-Infrastruktur für das 21 Jahrhundert fit machen sollen.

Matthias Roth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr