Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Bahn saniert zwei Brücken in Leipzig-Kleinzschocher
Leipzig Lokales Bahn saniert zwei Brücken in Leipzig-Kleinzschocher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:17 06.04.2018
Die Bauarbeiten sollen bis zum 30. November dauern. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Leipzig

Die Deutsche Bahn saniert seit Anfang April zwei denkmalgeschützte Brücken auf der Strecke Leipzig-Plagwitz-Markkleeberg-Gaschwitz. Wie das Unternehmen mitteilte, laufen die Brücken über die Dieskaustraße und die Küchenholzallee. Sie werden für den Güterverkehr genutzt. Die Bauarbeiten sollen bis zum 30. November dauern.

Während dieser Zeit kann es vor allem auf den Gehwegen und im Straßenverkehr Einschränkungen geben. Davon ist auch die Straßenbahnlinie 3 im Juli, September und Oktober betroffen. Die Leipziger Verkehrsbetriebe werden zeitnah über Fahrplanänderungen informieren. Bei der Sanierung werden auch der Bahnsteig und das Trafohaus an der ehemaligen Haltestelle Kleinzschocher abgebaut.

ThTh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leipzigs Wasserwerke haben für die Stadt enorme strategische Bedeutung: Nur wenn es gelingt, die Trink- und Abwasseranlagen leistungsfähiger zu machen, kann die Einwohnerzahl weiter wachsen. Die Aufholjagd bei den Investitionen hat begonnen.

06.04.2018
Lokales Neue Träger für Einrichtungen gesucht - Sozialwerk Leipzig gibt drei Kindergärten ab

Das Sozialwerk Leipzig will seine Trägerschaft von drei Kindergärten abgeben. Die Stadt Leipzig reagierte mit der Versicherung, sich um einen nahtlosen Übergang zu kümmern. In den vergangenen Wochen hatte es viel Unruhe um das Sozialwerk und seine Angestellten gegeben.

06.04.2018

Viele Abwasserkanäle und Leitungen in Leipzig brauchen eine Runderneuerung. Die Wasserwerke investieren in diesem Jahr rund 67 Millionen Euro investieren. Unter anderem soll ein Staukanal Leipzig bei Starkregen entlasten.

06.04.2018