Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bahnhof des Jahres: Leipzig auf dem Sprung zum zweiten Titel

Bahnhof des Jahres: Leipzig auf dem Sprung zum zweiten Titel

Wieder Bestnoten für den Leipziger Hauptbahnhof. Doch zum Bahnhof des Jahres wurde er nicht gekürt. Die Jury von Allianz pro Schiene entschied sich im zehnten Jahr des Wettbewerbs für Göttingen und Oberursel.

Voriger Artikel
Leipzig wird immer vielfältiger – Stadt präsentiert zweiten Quartalsbericht
Nächster Artikel
Streit um Leipzigs Mieten – Grüne kritisieren DDR-Vergleich der FDP als unsinnig

Ankunft eines ICE am Leipziger Hauptbahnhof.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Mehr als 2200 Einsender haben sich laut Jury-Mitglied Dirk Flege an dem Wettbewerb beteiligt. Für Leipzig – zuletzt 2011 Bahnhof des Jahres – voteten im Ranking fast doppelt so viele wie für das zweitplatzierte Hannover. Mit der Post im Gepäck machte sich die Jury auf zu ausgedehnten Testreisen durch ganz Deutschland, besuchte incognito die Top 20 und fällte dann ihr Urteil. „An Leipzig gab es nichts zu mäkeln,“ so Flege, Geschäftsführer der Allianz pro Schiene. Spielend habe der Kopfbahnhof alle von der Jury ausgedachten Hürden gemeistert. „Natürlich kann ein Bahnhof zwei Mal gewinnen“, so Flege. „Wir kommen wieder, wenn im Dezember der Tiefbahnhof eröffnet. Mit fertigem Citytunnel und neuer Fahrradanlage spielt Leipzig im nächsten Jahr ganz vorne mit“, ist er sich sicher.

Den Sieg in der Kategorie Großstadtbahnhof heimste das niedersächsische Göttingen ein, weil es sich vorbildlich auf Fahrradfahrer, Fußgänger und Flaneure eingestellt habe. Göttingen sei mit Fahrradparkhaus, Fahrradwaschanlage und angeschlossener Werkstatt Deutschlands bester Fahrradbahnhof. Das war der Jury wichtig, in der neben Vertretern von Allianz pro Schiene, vom Fahrgastverband Pro Bahn, dem Deutschen Bahnkunden-Verbandes (DBV), dem Verkehrsclub Deutschland (VCD) und dem Autoclub Europa (ACE) erstmals auch der Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club ADFC vertreten ist.

Als bester Kleinstadtbahnhof schnitt der im hessischen Taunus-Städtchen Oberursel ab, in dem die Jury „ein Paradies für Pendler“ entdeckte. Dieser Vorstadtbahnhof sei keiner von diesen lieblosen Umsteigebahnhöfen, die im städtischen Speckgürtel übermüdete S-Bahn-Pendler ausspuckten, teilte die Jury mit. Sie zeigte sich angetan von den historischen Säulen des S-Bahn-Dachs und der guten Beschilderung des weitläufigen

Areals.

Den Sonderpreis Tourismus bekommt das oberbayerische Murnau für seine „wiederauferstandene Bahnhofskultur“ und „eine konsequente Ausrichtung auf die Bedürfnisse von Touristen“. Zehn Jahre habe der Umbauprozess in Murnau gedauert. Laut Jury hat sich das aber gelohnt. Überzeugt hätte ein rührige Wirtin des Bahnhofscafés, kundenfreundliche Automaten und ein entschlossener Investor. Nun verfüge die Tourismusregion Blaues Land über einen Bahnhof, der Wandererherzen höher schlagen lässt.

Andreas Dunte

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr