Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Bahnübergang in Leipzig-Großzschocher soll 2012 erneuert werden
Leipzig Lokales Bahnübergang in Leipzig-Großzschocher soll 2012 erneuert werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 06.12.2011
Bahnübergang mit Andreaskreuz (Archivbild). Quelle: Ralf Zweynert
Anzeige
Leipzig

Im kommenden Jahr soll die Querung daher mit neuen Halbschranken und einer computergesteuerten Ampelanlage aufgerüstet werden. Fußgänger und Radfahrer bekommen einen separaten Übergang.

Die Kosten von insgesamt etwa 588.000 Euro entfallen zu je einem Drittel auf Stadt, Bund und die Deutsche Bahn. Inklusive der Kosten für den Umbau der Straßenbeleuchtung liegt Leipzigs Beitrag bei rund 204.000 Euro. Vom Freistaat Sachsen werden dafür Fördermittel in Höhe von etwa 127.000 Euro erwartet, so dass die Stadt letztlich 77.000 Euro aufbringen muss.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei weitere Gebiete sollen in Leipzig-Grünau für die Bebauung mit Einfamilienhäusern erschlossen werden. Wie aus der Dienstberatung des Oberbürgermeisters am Dienstag zu erfahren war, will die Stadt damit der anhaltenden Nachfrage nach Baugrundstücken im Leipziger Westen begegnen.

06.12.2011

In diesen Tagen feiert das Evangelische Schulzentrum sein 20-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass haben die 1100 Schüler am Dienstagvormittag einen Gottesdienst in der Nikolaikirche gefeiert.

06.12.2011

Die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) investieren weiter in ihren Fuhrpark. Merken werden das Fahrgäste der Straßenbahnlinie 11. Zwischen Schkeuditz und Markkleeberg-Ost setzt das Unternehmen seit Dienstag Züge der Classic XXL-Reihe ein.

17.07.2015
Anzeige