Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Barkeeper mit Kräutergarten: Deutschlands beste Cocktailmixer kommen aus Hessen
Leipzig Lokales Barkeeper mit Kräutergarten: Deutschlands beste Cocktailmixer kommen aus Hessen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 23.07.2012
Barkeeper Hüseyin Kirac aus Hessen gewinnt am Montag (23.07.2012) bei den Deutschen Cocktail-Meisterschaften in Leipzig in der Kategorie „Freestyle“ mit seinem „Passion for Poison“ den deutschen Meistertitel. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Beim klassischen Mixen konnte Kern die Jury mit einer Mischung aus Licor 43, Wermut, Whisky und Johannisbeer-Marmelade überzeugen. Dabei hatte der 30-Jährige mit einem Handicap zu kämpfen: Kurz vor der Meisterschaft brach er sich bei einem schweren Unfall einen Arm, so dass am Abend ein Freund die Mixtur shaken musste. Kirac triumphierte im akrobatischen „Flairtending“.

Nebelschwaden steigen auf. Über den Glasrand, der mit roten Zuckerkristallen gespickt ist, bahnen sie sich ihren Weg direkt vors Gesicht von Heinz-Detlef Fritz. „Na, auf den ersten Blick macht das doch schon richtig was her“, sagt Fritz, während er das gelb-rote Cocktailgemisch mit der linken Hand hin- und herschwenkt, um die Trockeneiswürfel darin zu begutachten. Mit der linken angelt er sich derweil den nächsten Bewertungsbogen.

Bei der Deutschen Cocktailmeisterschaft am Montagabend in Leipzig musste das Jury-Mitglied knapp 40 Kreationen einem Geruchs- und Geschmackstest unterziehen, um so den besten Barkeeper Deutschlands zu ermitteln.

Angesichts der Vielzahl an Zutaten und Zubereitungsvarianten ist das nicht einfach. Neben klassischen Cocktail-Bestandteilen wie Rum, Limetten und Sahne sind in den vergangenen Jahren viele alternative Zutaten hinzugekommen. „Mit einem Caipirinha locken Sie heute keinen mehr an“, sagt Fritz. Die Klassiker seien zwar noch aktuell, würden aber zunehmend mit Kräutern und Gewürzen verfeinert oder um neue Produkte namhafter Spirituosen-Hersteller ergänzt.

„Die neuestens Trends gehen von New York nach London und landen dann auch in Deutschland“, erklärt Ulf Neuhaus, Vorsitzender der Deutschen Barkeeper-Union (DBU), die die Cocktailmeisterschaft veranstaltet. Der trendige Cuisine-Style, also die Zugabe von Kräutern und Gewürzen aus der Küche, sei aber fast schon wieder vorbei, meint er.

Barkeeper Markus Kern aus Hessen gewinnt am Montag (23.07.2012) bei den Deutschen Cocktail-Meisterschaften in Leipzig mit seinem „Goodbye Thomas“ den deutschen Meistertitel. Quelle: dpa

Und doch gleicht der Vorbereitungsraum hinter der Bühne, auf der die Teilnehmer vor Publikum ihre selbst entworfenen Cocktails mischen, einem Kräutergarten. Neben Rosmarin und Basilikum, zupfen die Barkeeper hier auch an Blütenblättern, um ihre Gläser zu dekorieren. „Die Blüten sind aber vor allem bei weiblichen Barkeepern zu sehen“, sagt Katja Schirmer aus Leipzig, die wegen des bevorstehenden Auftritts vor heimischem Publikum die feinen Blättchen mit ihren zittrigen Fingern kaum auf dem Glas fixieren kann.

Der Hamburger Alexander Pilz dagegen hält nicht viel vom Griff ins Gewürzregal. „Die klassischen Rezepte bieten so viele Möglichkeiten, da muss man sich nicht noch Dinge aus der Küche leihen“, sagt der 26-Jährige, der normalerweise im Hotel „Atlantic“ die Gäste mit Cocktails beglückt. Die Jury wollte er stattdessen mit einer herben Mixtur aus Gin und Wermut begeistern.

Michael Bertram, dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als Ausflugsort ist die Sachsenbrücke im Leipziger Clara-Zetkin-Park seit Jahren beliebt – doch ist sie auch ein geeigneter Ort, um sich von den sommerlichen Temperaturen zu erholen? Jugendliche springen regelmäßig von der Brücke in die Elster.

23.07.2012

[gallery:500-1727246289001-LVZ] Leipzig. Sommer, Sonne, Hitze - die Hundstage sind da. Pünktlich zum Beginn der traditionell heißen Zeit kletterten am Montag die Temperaturen überall in Deutschland.

23.07.2012

Lange Schlangen und stundenlange Wartezeiten in Leipzigs Bürgerämtern: Durch den neuen Kinderreisepass herrscht derzeit großer Andrang in den städtischen Servicebehörden „Die Antragszahlen sind rasant hochgeschnellt, das hat zu deutlichem Mehraufwand geführt“, sagte Hauptamtsleiter Christian Aegerter am Montag gegenüber LVZ-Online.

23.07.2012
Anzeige