Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bau des Bildungswissenschaftlichen Zentrums endlich gestartet

Uni-Campus an der Jahnallee Bau des Bildungswissenschaftlichen Zentrums endlich gestartet

Für ein seit Jahren an der Leipziger Uni geplantes Großprojekt werden jetzt endlich erste sichtbare Zeichen gesetzt: Auf dem Campus an der Jahnallee ist schweres Gerät aufgefahren, die Maschinerie pflanzt Bohrpfähle ins Erdreich und sorgt so für eine stabile Gründung des neuen Bildungswissenschaftlichen Zentrums.

So wird das Bildungswissenschaftliche Uni-Zentrum nach seiner Fertigstellung 2018 aussehen. Es entsteht auf dem Jahnallee-Campus entlang der Marschnerstraße.

Quelle: Animation agn

Leipzig. Für ein seit Jahren an der Leipziger Uni geplantes Großprojekt werden jetzt endlich erste sichtbare Zeichen gesetzt: Auf dem Campus an der Jahnallee ist schweres Gerät aufgefahren, die Maschinerie pflanzt Bohrpfähle ins Erdreich und sorgt so für eine stabile Gründung des Bildungswissenschaftlichen Zentrums (BWZ), das im kommenden Jahr wachsen soll. Rund 25 Millionen Euro werden nach Angaben des sächsischen Staatsbetriebes für Immobilien- und Baumanagement (SIB) in den Gebäudekomplex investiert. Er wird dringend für die Erziehungswissenschaftliche Fakultät benötigt, die derzeit an drei verschiedenen Standorten untergebracht ist und unter Platznot leidet.

Wie berichtet, ist die Lehrerausbildung an der Alma mater im Zuge des sogenannten Bildungspaketes stark erweitert worden. Alleine 2015 wurden rund 1200 Studenten neu immatrikuliert und damit 200 mehr als im letzten Jahr. Außerdem muss die Fakultät ihr bisheriges Domizil in der Karl-Heine-Straße räumen, weil die Stadt dort perspektivisch ein Gymnasium einrichten will. Im September war bereits die Fakultätsbibliothek in die Bibliotheca Albertina in der Beethovenstraße verlagert worden, später soll sie ins BWZ umziehen, für das nun an der Marschnerstraße die Arbeiten angelaufen sind. SIB-Sprecherin Andrea Krieger erklärte auf Anfrage, der nach einem Entwurf des Hallenser Architektenbüros agn Niedrighaus & Partner entstehende Neubau werde im Laufe des nächsten Jahres Kontur annehmen und voraussichtlich im ersten Quartal 2018 vollendet. Auf einer Nutzfläche von 7700 Quadratmetern sollen unter anderem Seminarräume, ein Hörsaal, Büros sowie die Bibliotheken der Erziehungs- und Sportwissenschaften unterkommen. Außerdem ist eine Kindertagesstätte vorgesehen, in der auch Forschungsstudien betrieben werden. Das historische und denkmalgeschützte Trafohaus wird in das entstehende Gebäudeensemble integriert.

Dekan Professor Christian Glück hatte mehrfach auf die kritische Raumsituation für die Institute verwiesen, die sich mit dem Ende des Nutzungsvertrages für das Objekt in der Karl-Heine-Straße noch verschärfe. Für etwas Entspannung soll ein Bestandsgebäude auf dem Campus an der Jahnallee sorgen, das derzeit für die Erziehungswissenschaften hergerichtet wird. Seit 2013 läuft die Sanierung und Umgestaltung der Immobilie mit einem finanziellen Aufwand von rund sechs Millionen Euro. Ursprünglich sollte sie im November dieses Jahres bezugsfertig sein, aber der Termin war nicht zu halten. Nunmehr soll die Übergabe laut Krieger im Januar 2016 erfolgen und im Februar eingezogen werden. Dann könnte auch die offizielle Grundsteinlegung für das BWZ über die Bühne gehen.

Von Mario Beck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das WGT lockte auch 2017 Fans der Schwarzen Szene aus der ganzen Welt nach Leipzig. Wir zeigen einen Rückblick in Fotos, Videos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig, zeigen aber auch, was man aus den alten Gebäuden so alles machen kann. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr