Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Bauarbeiten auf nördlichem Martin-Luther-Ring in Leipzig – Umleitungen für Autoverkehr
Leipzig Lokales Bauarbeiten auf nördlichem Martin-Luther-Ring in Leipzig – Umleitungen für Autoverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:26 22.10.2011
Der nördliche Martin-Luther-Ring wird aufgrund von Bauarbeiten vom kommenden Montag an teilweise gesperrt. Autofahrer müssen sich auf Umleitungen einrichten. Quelle: c Google Maps
Anzeige
Leipzig

Bis voraussichtlich 4. November wird auf der Strecke aus Richtung Wilhelm-Leuschner-Platz kommend der Straßenbelag erneuert.

Während der ersten Bauphase werden sowohl die Linksabbiege- als auch die Geradeausspuren voll gesperrt. Die Rechtsabbiegespur soll zunächst jedoch befahrbar bleiben. Anschließend muss der Verkehr dann auch von diesem Bereich weichen. Während des zweiten Bauabschnitts werden die Fahrstreifen entlang des Rathauses sowie die Rechtsabbiegespur gesperrt.

Der Verkehr Richtung Süden wird zwischen 24. und 28. Oktober über Peterssteinweg, Riemannstraße und Harkortstraße umgeleitet. Der Weg Richtung Westen führt ersatzweise über Rossplatz, Georgiring, Tröndlinring, Dittrichring und Martin-Luther-Ring. Während der zweiten Bauphase führt die Umleitung des Rechtsabbiege-Verkehrs über Friedrich-Ebert- und Käthe-Kollwitz-Straße sowie den Goerdelerring.

„Die Maßnahme ist Teil des im Mai im Stadtrat beschlossenen Deckenbauprogramms 2011 zur weiteren Verbesserung des Straßenzustands in Leipzig“, erklärte das Tiefbauamt. Im Zuge dieses Programms werden 4,9 Millionen Euro ins Leipziger Straßennetz investiert. Die Stadt trägt einen Anteil von 1,5 Millionen Euro.

chl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

1961 - ein bedeutendes Jahr in der Weltgeschichte. Deswegen spielt es in diesem Jahr auch beim DOK Leipzig eine wichtige Rolle. Das Sonderprogramm "Bestandsaufnahme '61 - Die Welt, als sie sich teilte" zeigt sowohl Animations- als auch Dokumentarfilme, die die Entwicklung der Welt in dieser spannenden Zeit zeigen.

21.10.2011

Als Dok-Spotter berichten jugendliche Nachwuchsjournalisten eine Woche lang vom Internationalen Dok-Filmfestival in Leipzig. Die Jugendlichen sind unter anderem mit Festival-Direktor Claas Danielsen ins Gespräch gekommen, ebenso wie mit Nachwuchs-Filmemachern.

21.10.2011

Auf der Baustelle der neuen Propsteikirche im Leipziger Zentrum gibt es eine schlechte und eine gute Nachricht: „Wir können ausschließen, dass an dieser Stelle einmal eine Kirche oder ein Kloster gestanden hat“, sagte Archäologin Petra Schug am Freitag gegenüber LVZ-Online.

21.10.2011
Anzeige