Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bauarbeiten behindern Verkehr am Wilhelm-Leuschner-Platz und in der August-Bebel-Straße

Bauarbeiten behindern Verkehr am Wilhelm-Leuschner-Platz und in der August-Bebel-Straße

Aufgrund von Bauarbeiten müssen Autofahrer und Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs in Leipzig in den kommenden Wochen und Monaten mit Einschränkungen rechnen.

Voriger Artikel
Leipzigs Sozialbürgermeister zu Kita-Plätzen: "Bis Ende 2014 schaffen wir Riesensprung"
Nächster Artikel
Seifenblasen-Flashmob in Leipzig – Tausende pusten auf dem Augustusplatz

Wegen Gleisbauarbeiten kommt es in den kommenden Wochen und Monaten zu Verkehrsbehinderungen. (Archivbild)

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Im Fokus der Bauplaner stehen der Wilhelm-Leuschner-Platz sowie die August-Bebel-Straße, wie aus einer Mitteilung der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) von Freitag hervorgeht.  

Am Leuschner-Platz setzen die LVB demnach vom 17. Juni bis zum 19. Juli ihre Gleise im Haltestellenbereich instand. Zudem werden die Schienen an der Kreuzung zum Peterssteinweg erneuert. In der Zeit vom 24. bis 28. Juni sowie vom 8. bis 19. Juli hat das direkte Auswirkungen auf den Autoverkehr, weil die Fahrspuren an dem zentralen Platz reduziert werden. Außerdem können Autofahrer in diesen Zeiträumen die Kreuzung am Wilhelm-Leuschner-Platz nicht überqueren. Aus der Südvorstadt vom Peterssteinweg kommend kann nur nach rechts in Richtung Roßplatz abgebogen werden. Vom Martin-Luther-Ring kommend ist das Abbiegen am Wilhelm-Leuschner-Platz nach links in die Innenstadt nicht möglich. Der aus der Innenstadt kommende Autoverkehr kann in diesen Zeiträumen auch von der Petersstraße nicht nach links in Richtung Roßplatz abbiegen.

Betroffen sind selbstverständlich auch die Straßenbahnen. Für die Linien 9, 10, 11 und 14 wird die Haltestelle Wilhelm-Leuschner-Platz vom 24. bis 28. Juni, jeweils ab 21 Uhr, gesperrt. Die Linie 9 verkehrt an diesen Abenden mit Umleitung zwischen den Haltestellen Bayrischer Platz und Wilhelm-Liebknecht-Platz über Roßplatz, Augustusplatz und Hauptbahnhof. Die Haltestellen Neues Rathaus, Thomaskirche und Goerdelerring werden in dieser Zeit von den Linien 10 und 11 bedient, aber nicht von der Linie 9. Die Trams 10 und 11 verkehren zwischen den Haltestellen Hohe Straße und Wilhelm-Liebknecht-Platz über den Westring und bedienen die Haltestellen Neues Rathaus, Thomaskirche, Goerdelerring und Hauptbahnhof (Westseite). Die Haltestelle Wilhelm-Leuschner-Platz wird dabei ersatzweise im Peterssteinweg bedient. Die Linie 14 verkehrt an diesen Abenden nur bis beziehungsweise ab Hauptbahnhof (Westseite). Dabei verkehrt die Bahn zwischen den Haltestellen Westplatz und Hauptbahnhof über Goerdelerring, ohne die Haltestellen Neues Rathaus, Wilhelm-Leuschner-Platz und Augustusplatz zu bedienen.

Die Nachtbusse N9 und N10 fahren vom 17. Juni bis 19. Juli mit örtlicher Umleitung und bedienen dabei die Ersatzhaltestelle Roßplatz. Die Haltestelle Wilhelm-Leuschner-Platz wird nicht bedient.

Während der Bauzeit wird auch nachts gearbeitet. Wegen der Berufeweltmeisterschaft „World-Skills“ legen die LVB allerdings vom 2. bis 7. Juli eine Baupause ein, damit es bei der Veranstaltung keine Einschränkungen gibt.

Bauarbeiten auf der August-Bebel-Straße: Buslinie 89 wird umgeleitet

Die Buslinie 89 fährt wegen Bauarbeiten in der August-Bebel-Straße und Dufourstraße zwischen Kurt-Eisner-Straße und Wundtstraße von Montag, 17. Juni, bis voraussichtlich Ende November 2013 mit Umleitung. Dabei fährt der Bus in Richtung Hauptbahnhof zwischen den Haltestellen Steinstraße und Robert-Schumann-Straße ausnahmsweise über August-Bebel-Straße, Kurt-Eisner-Straße, Wundtstraße und Ferdinand-Rhode-Straße. Dabei wird eine Ersatzhaltestelle Telemannstraße in der Ferdinand-Rhode-Straße und zusätzlich die Haltestelle Fockestraße der Buslinie 60 bedient. Die Haltestellen August-Bebel-/ Kurt-Eisner-Straße und Schenkendorfstraße werden dabei nicht bedient.

Buslinie 65 fährt wieder normal

Die LVB hatten jedoch auch noch eine gute Nachricht: Die bisher geltende weiträumige Umleitung für die Buslinie 65 ist beendet. Ab Sonnabend (15. Juni) verkehrt der Bus wieder in seiner üblichen Linienführung über die Brückenstraße. Die Umleitung war wegen der Bauarbeiten zur Anbindung der Brücke am Elsterflutbett notwendig gewesen.

ala

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr