Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Bauarbeiten behindern Verkehr am Wilhelm-Leuschner-Platz und in der August-Bebel-Straße
Leipzig Lokales Bauarbeiten behindern Verkehr am Wilhelm-Leuschner-Platz und in der August-Bebel-Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:28 14.06.2013
Wegen Gleisbauarbeiten kommt es in den kommenden Wochen und Monaten zu Verkehrsbehinderungen. (Archivbild) Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Im Fokus der Bauplaner stehen der Wilhelm-Leuschner-Platz sowie die August-Bebel-Straße, wie aus einer Mitteilung der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) von Freitag hervorgeht.  

Am Leuschner-Platz setzen die LVB demnach vom 17. Juni bis zum 19. Juli ihre Gleise im Haltestellenbereich instand. Zudem werden die Schienen an der Kreuzung zum Peterssteinweg erneuert. In der Zeit vom 24. bis 28. Juni sowie vom 8. bis 19. Juli hat das direkte Auswirkungen auf den Autoverkehr, weil die Fahrspuren an dem zentralen Platz reduziert werden. Außerdem können Autofahrer in diesen Zeiträumen die Kreuzung am Wilhelm-Leuschner-Platz nicht überqueren. Aus der Südvorstadt vom Peterssteinweg kommend kann nur nach rechts in Richtung Roßplatz abgebogen werden. Vom Martin-Luther-Ring kommend ist das Abbiegen am Wilhelm-Leuschner-Platz nach links in die Innenstadt nicht möglich. Der aus der Innenstadt kommende Autoverkehr kann in diesen Zeiträumen auch von der Petersstraße nicht nach links in Richtung Roßplatz abbiegen.

Betroffen sind selbstverständlich auch die Straßenbahnen. Für die Linien 9, 10, 11 und 14 wird die Haltestelle Wilhelm-Leuschner-Platz vom 24. bis 28. Juni, jeweils ab 21 Uhr, gesperrt. Die Linie 9 verkehrt an diesen Abenden mit Umleitung zwischen den Haltestellen Bayrischer Platz und Wilhelm-Liebknecht-Platz über Roßplatz, Augustusplatz und Hauptbahnhof. Die Haltestellen Neues Rathaus, Thomaskirche und Goerdelerring werden in dieser Zeit von den Linien 10 und 11 bedient, aber nicht von der Linie 9. Die Trams 10 und 11 verkehren zwischen den Haltestellen Hohe Straße und Wilhelm-Liebknecht-Platz über den Westring und bedienen die Haltestellen Neues Rathaus, Thomaskirche, Goerdelerring und Hauptbahnhof (Westseite). Die Haltestelle Wilhelm-Leuschner-Platz wird dabei ersatzweise im Peterssteinweg bedient. Die Linie 14 verkehrt an diesen Abenden nur bis beziehungsweise ab Hauptbahnhof (Westseite). Dabei verkehrt die Bahn zwischen den Haltestellen Westplatz und Hauptbahnhof über Goerdelerring, ohne die Haltestellen Neues Rathaus, Wilhelm-Leuschner-Platz und Augustusplatz zu bedienen.

Die Nachtbusse N9 und N10 fahren vom 17. Juni bis 19. Juli mit örtlicher Umleitung und bedienen dabei die Ersatzhaltestelle Roßplatz. Die Haltestelle Wilhelm-Leuschner-Platz wird nicht bedient.

Während der Bauzeit wird auch nachts gearbeitet. Wegen der Berufeweltmeisterschaft „World-Skills“ legen die LVB allerdings vom 2. bis 7. Juli eine Baupause ein, damit es bei der Veranstaltung keine Einschränkungen gibt.

Bauarbeiten auf der August-Bebel-Straße: Buslinie 89 wird umgeleitet

Die Buslinie 89 fährt wegen Bauarbeiten in der August-Bebel-Straße und Dufourstraße zwischen Kurt-Eisner-Straße und Wundtstraße von Montag, 17. Juni, bis voraussichtlich Ende November 2013 mit Umleitung. Dabei fährt der Bus in Richtung Hauptbahnhof zwischen den Haltestellen Steinstraße und Robert-Schumann-Straße ausnahmsweise über August-Bebel-Straße, Kurt-Eisner-Straße, Wundtstraße und Ferdinand-Rhode-Straße. Dabei wird eine Ersatzhaltestelle Telemannstraße in der Ferdinand-Rhode-Straße und zusätzlich die Haltestelle Fockestraße der Buslinie 60 bedient. Die Haltestellen August-Bebel-/ Kurt-Eisner-Straße und Schenkendorfstraße werden dabei nicht bedient.

Buslinie 65 fährt wieder normal

Die LVB hatten jedoch auch noch eine gute Nachricht: Die bisher geltende weiträumige Umleitung für die Buslinie 65 ist beendet. Ab Sonnabend (15. Juni) verkehrt der Bus wieder in seiner üblichen Linienführung über die Brückenstraße. Die Umleitung war wegen der Bauarbeiten zur Anbindung der Brücke am Elsterflutbett notwendig gewesen.

ala

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele Familien suchen händeringend nach einem Betreuungsplatz für ihr Kind. Dieses Jahr will die Stadt um die 2500 Plätze zusätzlich anbieten. Sozialbürgermeister Thomas Fabian (SPD) äußert sich im Interview, wie es vorangeht.

14.06.2013

Mit den beiden Tunnelröhren und den vier Untergrundstationen geht am 15. Dezember in Leipzig ein hoch komplexes S-Bahn-System in Betrieb. Die Fahrgäste werden sich nicht nur auf die neue, unterirdisch verlaufende S-Bahn einstellen müssen, sondern vor allem auch auf einen neuen Fahrplan.

17.07.2015

Ein Abschnitt der Stötteritzer Landstraße im Leipziger Stadtteil Holzhausen wird knapp zwei Wochen lang voll gesperrt. Grund dafür ist die Reparatur einer Trinkwasserleitung zwischen der Arthur-Polenz- und der Hauptstraße, wie die Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL) am Freitag mitteilten.

14.06.2013
Anzeige