Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Bauarbeiter finden unbekannten Kanal aus der Weltkriegszeit in der Leipziger Könneritzstraße
Leipzig Lokales Bauarbeiter finden unbekannten Kanal aus der Weltkriegszeit in der Leipziger Könneritzstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:05 18.03.2015
Anzeige
Leipzig

Für die Anwohner könnte dies in der kommenden Woche einige schlaflose Nächte mit sich bringen: Um den Kanal näher zu begutachten, soll dann mehrere Tage lang rund um die Uhr gearbeitet werden.

Der Kanal sei in keinem Dokument der letzten Jahrzehnte verzeichnet gewesen, hieß es am Mittwoch aus dem Verkehrs- und Tiefbauamt. Vermutlich stamme die Rohrverbindung noch aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg. Um den Zustand und die Länge des Kanals zu prüfen, sollen von Montag bis Samstag kommender Woche zwischen Oeserstraße und Stieglitzstraße sogenannte Suchschachtungen im Abstand von 50 Metern vorgenommen werden.

Da sich der Kanal direkt unter den Gleisen befinde, könnten diese Arbeiten nur in der „straßenbahnfreien“ Zeit, also nachts, ausgeführt werden. Die besonders lärmintensiven Aufbrucharbeiten sollen jedoch bei Tag erfolgen. Nachts werden dann Verdichtugsmaßnahmen durchgeführt, was ebenfalls „einen gewissen Geräuschpegel“ verursachen könne. Die Anwohner wurden in den vergangenen Tagen bereits mit Aushängen informiert. Wie es aus dem Tiefbauamt heißt, könne die Baugrunduntersuchung im Optimalfall auch schon vor dem 28. März abgeschlossen werden.

Bauarbeiten auf der Könneritzstraße: In Leipzig-Schleußig wurde jetzt ein alter Kanal aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkieg entdeckt. Quelle: Dirk Knofe

Wie sich der unbekannte Kanal auf den weiteren Verlauf der Bauarbeiten und die veranschlagten Kosten auswirkt, ist noch unklar. Die Könneritzstraße im Leipziger Westen wird seit Anfang März grundhaft ausgebaut. Bis Ende November 2016 sind dafür rund 3,5 Millionen Euro eingeplant.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Überraschende Entdeckung in der Könneritzstraße: Bei den Umbaumaßnahmen der Magistrale in Leipzig-Schleußig sind Arbeiter auf einen bislang unbekannten Abwasserkanal gestoßen.

18.03.2015

Mit überwältigender Mehrheit und nur einzelnen Gegenstimmen hat der Leipziger Stadtrat den ersten Doppelhaushalt in der Stadtgeschichte verabschiedet. Das Volumen beträgt pro Jahr rund 1,5 Milliarden Euro, und die Planung ist ausgeglichen.

18.03.2015

Die Universität Leipzig hat eine geplante Freefight-Veranstaltung in der Ernst-Grube-Halle aufgrund mutmaßlich rechtsradikaler Verbindungen beteiligter Personen abgesagt.

18.03.2015
Anzeige