Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Bauarbeiter statt Reisende - Hauptbahnhof Leipzig ist bis Sonntag vom Netz abgekoppelt
Leipzig Lokales Bauarbeiter statt Reisende - Hauptbahnhof Leipzig ist bis Sonntag vom Netz abgekoppelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 17.07.2015
Anzeige
Leipzig

Die viertägige Maßnahme sei nötig, um vier neue Gleise für den Fernverkehr ans Netz anzuschließen und die Software entsprechend zu aktualisieren, teilte die Deutsche Bahn zum Beginn der Sperrung am Mittwochmittag mit. 

[gallery:500-3803092817001-LVZ]

Kurz nach zwölf Uhr rollten Bahnmitarbeiter die Tore der Zugänge zum unterirdischen City Tunnel herunter, rot-weißes Absperrband sperrt die Bahngleise ab. Vor genau einem Jahr war der Bahnhof ebenfalls für vier Tage dicht - damals, um den neuen City-Tunnel ins Netz einzubinden. Dieses Mal gehören die Arbeiten zu den Bauarbeiten für die ICE-Strecke von Nürnberg über Erfurt und Leipzig nach Berlin. Sie ist 500 Kilometer lang und soll laut Bahn 2017 fertig sein. Reisende und Pendler müssen während der Totalsperrungen Umleitungen und Zugausfälle in Kauf nehmen.

Die meisten Fernzüge, etwa der ICE von Berlin nach München oder der ICE von Leipzig nach Wiesbaden, würden über Halle (Saale) und Bitterfeld umgeleitet, teilte die Bahn mit. Der Bahnhof an der Leipziger Messe fungiert als Ersatzhalt für viele Regionalverbindungen. 40 Busse sind im Nahverkehr als Ersatz im Einsatz. Nach Schätzungen der Deutschen Bahn sind täglich 74 000 Fahrgäste von der Sperrung betroffen. „Normalerweise nutzen rund 100 000 Reisende täglich den Leipziger Hauptbahnhof“, sagte ein Bahnsprecher. „Viele haben sich auf die Sperrung eingestellt oder steigen auf Alternativen um.“ Der Bahnsprecher rät den Reisenden, sich über das Internet oder per Handy-App über die geänderten Fahrpläne zu informieren. 

Betrieb herrscht auf dem gesperrten Bahnhof dennoch - Baubetrieb: Bis zu 200 Arbeiter seien zeitgleich im Einsatz, um die Bahnsteige 12 bis 15 an das Eisenbahnnetz anzuschließen, erklärte ein Bahnsprecher. Dazu Techniker und Reinigungspersonal. Denn die Bahn nutzt die Zwangspause auch, um den vor neun Monaten in Betrieb genommenen City Tunnel zu reinigen und zu warten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Leipziger Süden wird das Baumrondell am Siegfriedplatz erneuert. Wie die Stadt Leipzig am Mittwoch mitteilte, sollen ab Anfang Oktober neun der elf Robinien gefällt werden.

24.09.2014

Nachdem der CDU Bundestagsabgeordnete Thomas Feist am Dienstag Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau scharf anging, warfen die Leipziger Grünen dem Leipziger Politiker beleidigendes Verhalten und mangelnden Einsatz vor.

24.09.2014

Der Wilhelm-Leuschner-Platz soll nach dem Willen der FDP-Fraktion im Leipziger Stadtrat als Parkplatz genutzt werden. Nach dem gescheiterten Wettbewerbsverfahren um das Freiheitsdenkmal liegt das Areal in der Innenstadt nun brach.

24.09.2014
Anzeige