Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Baum des Jahres wird am Tag des Baumes in Paunsdorf gepflanzt
Leipzig Lokales Baum des Jahres wird am Tag des Baumes in Paunsdorf gepflanzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 20.04.2017
Leipzig ist grün - doch laut Ökolöwe wird zu viel gerodet. Dagegen will der Verein am Tag des Baumes aufmerksam machen. (Archivbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Am 25. April ist Tag des Baumes. Passend dazu will der Umweltbund Ökolöwe am kommenden Dienstag mit der Aktion „Mehr Grün für Leipzig“ auf die Wichtigkeit der Pflanzen hinweisen und sich für besseren Schutz von Stadtbäumen und Sträuchern einsetzen.

„In Leipzig wurde in den vergangenen Monaten in unglaublichem Ausmaß gerodet“, so Anja Werner, umweltpolitische Sprecherin des Vereins. „Doch das Grün der Wohnviertel gehört ganz oben auf die Agenda unserer wachsenden Stadt, damit sie lebenswert bleibt.“

Darauf will der Ökolöwe am Dienstag aufmerksam machen. Am Arthur-Bretschneider-Park, am Kleinen Wilhelm-Leuschner-Platz und in der Könneritzstraße wollen Mitglieder zwischen 15 und 18 Uhr Unterschriften für den Baumschutz in der Messestadt sammeln.

Zudem hat die Stadt Leipzig den Tag des Baumes gewählt, um den Baum des Jahres zu pflanzen. Eine neue Fichte soll in Zukunft im Bürgerpark Paunsdorf gedeihen. Die Patenschaft übernimmt die 24. Grundschule. Die Stadt lädt Interessierte ein, an der Pflanzung am 25. April um zehn Uhr teilzunehmen. Geplant sind ein Kulturprogramm sowie ein Baum- und Naturquiz.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Taufe im Pongoland: Das knapp vier Wochen alte Orang-Utan-Baby im Leipziger Zoo wurde auf den Namen Martok getauft. Jetzt kündigt sich erneut Nachwuchs an. Im Sommer soll Weibchen Padana zum zweiten Mal Mutter werden.

20.04.2017

Damit zum Fahrplanwechsel im Dezember die Züge auf der Strecke Nürnberg-Erfurt-Leipzig/Halle-Berlin rollen können, muss der Leipziger Hauptbahnhof im September für vier Tage stillgelegt werden.

07.12.2017

Essen, Trinken, Live-Musik: Auf der Karl-Liebknecht-Straße wird am Samstag wieder ausgiebig gefeiert. Zum siebenten Karli-Beben wird die Magistrale auch komplett gesperrt.

20.04.2017
Anzeige