Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Baustart zum Ferienende: Auf Antonienbrücken werden zwei Fahrbahnen gesperrt
Leipzig Lokales Baustart zum Ferienende: Auf Antonienbrücken werden zwei Fahrbahnen gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:49 28.08.2014
Die Tragfähigkeit der Antonienbrücke ist eingeschränkt, die Sperrung drohte. Quelle: Dirk Knofe
Leipzig

Zunächst werden dann Telekom-Leitungen umverlegt. Schon jetzt deutlich sichtbar sind Damm und Behelfsbauwerk – ab Dezember als Ausweichstrecke geplant.

Seit Monaten wird parallel zur Antonienstraße ein Damm aufgeschoben und eine Ersatzbrücke gebaut. Wenn die maroden, rund 40 Jahre alten Bauwerke, die dem stetigen Verkehrsfluss Richtung Grünau und in die City nicht mehr gewachsen waren, ab Dezember von schwerem Baugerät geknackt werden, können über die Behelfswege immer noch die Straßenbahnlinien 1 und 2 verkehren. Auch der stadtauswärtige Verkehr soll weiter über die Ersatzstrecke fließen. Radler und Fußgänger dürfen ebenfalls passieren.

Leipzig. Jetzt wird es ernst mit dem Bau der Antonienbrücken in Leipzig-Kleinzschocher: Zum Ende der Ferienzeit sind ab 1. September die beiden äußeren Fahrbahnen gesperrt, teilte die Verwaltung am Donnerstag mit. Zunächst werden dann Telekom-Leitungen umverlegt. Schon jetzt deutlich sichtbar sind Damm und Behelfsbauwerk – ab Dezember als Ausweichstrecke geplant.

Für Kraftfahrzeuge ist die Trasse stadteinwärts aber ab Dezember dicht. Umleitungen laufen über die Brünner und die Lützner Straße.

Insgesamt wird zwei Jahre lang gebaut und mehr als 16 Millionen Euro fließen in das Mega-Brückenprojekt. Nach der Fertigstellung sollen für Fahrzeuge und die Straßenbahnen vier Spuren zur Verfügung stehen. Auf den Brücken werden nach den Plänen der Stadt auch die Radfahrer und Fußgänger mehr Platz haben.

Zur Sanierung der Trasse gehört auch der Ausbau der Antonienstraße zwischen Klingen- und Diezmannstraße sowie von der Diezmann- bis zur Brünner Straße. Insgesamt wird auf einer Länge von 530 Metern gebaut.

Evelyn ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leipzigs Radfahrer haben es nicht leicht, aber in Zukunft könnte sich das deutlich verbessern. Zu diesem Schluss kommt der aktuelle Fahrrad-Test des Allgemeinen Deutschen Automobil-Clubs (ADAC).

28.08.2014

Gärtner und Landwirte verspritzen gern Gift gegen Unkraut und schädliche Insekten. Direkte Folgen sind tödliche Auswirkungen auf vermeintliche Schädlinge - aber auch "Kollateralschäden" an anderen Tieren und Pflanzen.

27.08.2014

In Stötteritz wächst der Frust über die Umleitung der Prager Straße durch die Naunhofer Straße. In den Hauptverkehrszeiten staut sich der Verkehr kilometerlang und die Schadstoffwerte im Viertel steigen.

27.08.2014