Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Baustelle Georg-Schumann-/Lindenthaler Straße – Sperrung nur noch für Linien 10 und 11
Leipzig Lokales Baustelle Georg-Schumann-/Lindenthaler Straße – Sperrung nur noch für Linien 10 und 11
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 17.07.2013
Wegen der Bauarbeiten an der Kreuzung Georg-Schumann- und Lindenthaler Straße in Richtung Wahren ändert sich am Wochenende die Umleitung für die Straßenbahnlinien 10 und 11. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Dagegen müssen sich Fahrgäste der Linien 10 und 11 am Wochenende auf Fahrplanänderungen einstellen. So fahren die Straßenbahnen zwischen den Haltestellen Wilhelm-Liebknecht-Platz und Georg-Schumann-/ Lindenthaler Straße über den Nordplatz, Menckestraße und Lindenthaler Straße nach Wahren bzw. Schkeuditz. Dabei können die Haltestellen Chausseehaus und Georg-Schumann-/Lützowstraße nicht bedient werden. Die Haltestelle Chausseehaus erreichen Fahrgäste ab dem Wilhelm-Liebknecht-Platz mit der Straßenbahnlinie 16. Die Haltestelle Georg-Schumann-/ Lützowstraße ist mit der Straßenbahnlinie 12 ab dem Stopp Fritz-Seeger-Straße erreichbar.

Umleitung der Buslinien 90 und N4

Wegen der Bauarbeiten fährt die Buslinie 90 noch bis zum 26. Juli mit einer Umleitung über die Landsberger -, Max-Liebermann-, Slevogt-, und Yorckstraße sowie Faradaystraße und Georg-Schumann-Straße und weiter in normaler Linienführung. Die Haltestellen Georg-Schumann-/Lindenthaler Straße, Wiederitzscher Straße und Seelenbinderstraße können nicht bedient werden. Die Haltestelle Huygensstraße wird ersatzweise in der Faradaystraße angefahren.

Die örtliche Umleitung für den Nachtbus N4 ab Haltestelle Menckestraße in Richtung Schkeuditz bleibt noch bis 27. Juli bestehen. Die Haltestelle Georg-Schumann-/ Lützowstraße kann nicht bedient werden. In der Lindenthaler Straße gibt es eine Ersatzhaltestelle.

Im Kreuzungsbereich Georg-Schumann-/Lindenthaler Straße erneuern die LVB die Gleise. Die Bauarbeiten begannen Ende Juni und sollen bis zum 27. Juli abgeschlossen sein. Für den Straßenverkehr bleibt die Kreuzung bis dahin voll gesperrt. Das Abbiegen von der Georg-Schumann-Straße nach rechts in die Lindenthaler Straße ist jedoch möglich. Der stadteinwärtige Verkehr wird über die Georg-Schumann- und Kirschbergstraße umgeleitet.

Die Gleisbauarbeiten an der West- und Südseite der Kreuzung Georg-Schumann-/Lindenthaler Straße sollen am Freitag abgeschlossen sein. Weitere Informationen sowie Umleitungspläne der Straßenbahnlinien finden Fahrgäste im Internet unter www.lvb.de.

ra

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sachsens Seenliebling 2012 hofft erneut auf viele Klicks. 40 Jahre und kein bisschen trübe - so präsentiert sich 2013 der Kulkwitzer See und ist dank dieses Durchblicks eines der beliebtesten Tauchgewässer bundesweit.

16.07.2013

Mit 18 Jahren Tiefschlaf ist das Burgplatzloch der unangefochtene Spitzenreiter unter Leipzigs Bummelbaustellen. Aber auch an anderen Baustellen geht es nicht so richtig vorwärts.

15.11.2016

Um Leipzig sauberer zu machen, sollen bei der Stadtreinigung im kommenden Jahr 14 neue Stellen geschaffen werden. Die Verantwortlichen seien zu der Einsicht gelangt, dass der „festgelegte Leistungsumfang mit dem derzeitigen Personalbestand nicht mehr zu erfüllen“ sei, heißt es in einer entsprechenden Mitteilung der Stadtverwaltung von Dienstag.

16.07.2013
Anzeige