Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Baustelle Könneritzstraße: Parkplätze fallen bis Ende des Jahres weg – kaum Alternativen
Leipzig Lokales Baustelle Könneritzstraße: Parkplätze fallen bis Ende des Jahres weg – kaum Alternativen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 03.03.2015
Baustelle Könneritzstraße - jetzt fehlen Parkplatz-Alternativen für Anwohner. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Alternativen gibt es faktisch nicht: Bemühungen der Stadt um private Ersatzflächen scheiterten.

So habe die Stadt eine Brachfläche an der Ecke Zschocherschen Straße, Ecke Eduardstraße als Interimslösung angefragt. Der private Eigentümer hatte aber andere Pläne und lehnte ab, teilte die das Verkehrs- und Tiefbauamt (VTA) am Dienstag auf Anfrage von LVZ-Online mit. Kapazitäten gibt es nach Angaben der Behörde noch jenseits des Schleußiger Weges: Sowohl im Bereich Parkplatz Küchenholzallee (Volkspark) als auch im Bereich der Pistorisstraße könnten die Anwohner parken. Für die nördliche „Kö“ verweist das Amt auf Kapazitäten an der Anton-Bruckner-Allee.

Zur Galerie
Leipzig. Die Baufahrzeuge rollen, Parkverbote sind ausgeschildert – doch wohin jetzt mit dem eigenen Fahrzeug? Rund 200 Stellplätze fallen wegen der Sanierung der Schleußiger Könneritzstraße erstmal weg. Alternativen gibt es faktisch nicht: Bemühungen der Stadt um private Ersatzflächen scheiterten.

Das Verkehrs- und Tiefbauamt erklärte weiter, dass durch den Wegfall der Parkplätze an der „Kö“ der einseitige Anlieger- und Lieferverkehr im Viertel während der Bauphase aufrecht erhalten werden könne. Die Geschäfte sind ebenfalls weiterhin geöffnet und erreichbar. Am 13. Juni laden die Händler wie geplant zum Fest, und auch das Kö-Glühen am 20. November steht als Termin fest.

Ordnungsamt will „angemessen“ reagieren

Das 3,5-Millionen-Projekt soll Ende 2016 abgeschlossen sein. Doch Parken soll ab dem 14. Dezember 2015 an der Magistrale wieder möglich sein – zumindest bis Mitte 2016. Dann werden die Stellflächen für den Bauabschnitt zwischen Stieglitz- und Alfred-Frank-Straße noch einmal eingeschränkt.

Das Ordnungsamt werde die Baumaßnahmen an der Könneritzstraße zwar angemessen absichern, plane aber derzeit keine intensiveren Kontrollen, hieß es am Dienstag. Auf Verstöße werde das Amt „im pflichtgemäßen Ermessen unter dem Gesichtspunkt der Angemessenheit“ reagieren.

Wenn die jahrelang von Bürgern und Politik geforderte Schönheitskur der desolaten Straße abgeschlossen ist, werden zwischen den Tram-Haltestellen Rödel- und Holbeinstraße wieder 199 Parkplätze zur Verfügung stehen.

lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr Einwohner, mehr Kinder, mehr Jobs - Leipzig liegt im Aufwärtstrend. Das zeigen die Zahlen des aktuellen Statistischen Quartalsberichts, den die Kommune am Dienstag vorstellte.

03.03.2015

Während sich per Kalender der Frühling anmeldet, steckt die Stadt Leipzig bereits in Weihnachtsvorbereitungen. Jetzt steht es fest: Glühwein und Punsch werden in diesem Jahr in vulkanroten Tassen dampfen.

03.03.2015

551.871 Einwohner zählte Leipzig zum Jahresende 2014. Und die Messestadt wächst noch schneller, als bisher prognostiziert. Das weist der aktuelle Statistische Quartalsbericht aus, teilte die Kommune am Montag mit.

02.03.2015
Anzeige